Klopp wollte wohl Aubameyang verkaufen - Bittencourt zu Köln

Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp war nicht immer ein Fan von Pierre-Emerick Aubameyang.
Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp war nicht immer ein Fan von Pierre-Emerick Aubameyang.
Foto: Getty
Was wir bereits wissen
Sommerpause ist Wechselzeit. Während der Ball in der Fußball-Bundesliga ruht, planen die Vereine im Hintergrund die neue Spielzeit. Was auf dem Transfermarkt passiert und mit welchen Spielern Ihr Klub plant, steht bei uns im Ticker.

Essen.. Selbst in der Sommerpause steht das Rad in der Fußball-Bundesliga nicht still, zwar ruht der Ball, aber die Vereine ziehen im Hintergrund kräftig die Strippen, um die kommende Saison vorzubereiten. In unserem Transfer- und Nachrichtenticker gibt es nicht nur die vollzogenen Wechsel, sondern auch Nachrichten und Gerüchte rund um den Lieblingssport in Deutschland.

Wir beobachten die internationalen Medien, die Sozialen Netzwerke und schauen ganz genau hin bei unseren Reviervereinen, damit wir Sie immer auf dem Laufenden halten.

Unsere Top-Themen am Dienstag, 14 Juli 2015:

  • Ein Verkauf von Pierre-Emerick Aubameyang im Sommer 2014 scheiterte anscheinend nur am Veto von Zorc und Watzke
  • Gladbachs U21-Nationalkicker Amin Younes wechselt zu Ajax Amsterdam
  • Fabio Capello ist nicht länger russischer Nationaltrainer

(Bitte warten, der Ticker lädt . . .)