Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Fußball

Kiew-Trainer Oleg Blochin im Krankenhaus

05.10.2012 | 19:47 Uhr

Zwei Tage nach seinem Europapokal-Debüt als Trainer des ukrainischen Fußball-Erstligisten Dynamo Kiew ist Oleg Blochin wegen Bluthochdrucks in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Kiew (SID) - Zwei Tage nach seinem Europapokal-Debüt als Trainer des ukrainischen Fußball-Erstligisten Dynamo Kiew ist Oleg Blochin wegen Bluthochdrucks in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Wie sein Klub mitteilte, wird der scheidende Coach der ukrainischen Nationalmannschaft eine Woche in der Klinik verbringen.

Blochin trat bei seinem Stammverein Kiew Ende September die Nachfolge des entlassenen Juri Semin an, der trotz der erfolgreichen Qualifikation für die Champions League gegen Borussia Mönchengladbach seinen Stuhl räumen musste. Am Mittwoch besiegte Kiew am zweiten Gruppen-Spieltag der Königsklasse Dynamo Zagreb mit 2:0.

Neben seinem Engagement beim zweimaligen Europapokalsieger der Pokalsieger soll Blochin die Nationalmannschaft noch in den WM-Qualifikationsspielen gegen Moldau und Montenegro (12. und 16. Oktober) betreuen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Schalke ist gegen Mainz auf Wiedergutmachung aus
Vorschau
Vier Tage nach dem 0:5 gegen Chelsea trifft Schalke an diesem Samstag (15.30 Uhr) in der Arena auf Mainz 05. Die Spieler sollen die Suppe, die sie sich eingebrockt haben, wieder auslöffeln. Trainer Roberto Di Matteo weiß: „Der Funke muss von der Mannschaft kommen.“
Darmstadt verpasst Chance - Union gewinnt in Aue
Fußball
Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Hessen kamen am Freitagabend gegen den Karlsruher SC nicht über ein 0:0 hinaus.
Bayern vorneweg - Wo die Bundesliga gähnend langweilig ist
Kommentar
Es wird viel darüber geredet, dass in der Bundesliga jeder jeden schlagen könne, dass deshalb Spannung von oben bis unten herrsche. Das stimmt aber nicht. Nicht einmal die Sonntagspartie des Zweiten VfL Wolfsburg gegen den Dritten Borussia Mönchengladbach ist eine Spitzenpartie. Ein Kommentar.
Bayern mit Zahlen der Superlative - Beifall für Hoeneß
Fußball
Rekordumsatz, größter Sportverein der Welt und Ovationen für den inhaftierten Uli Hoeneß: Bei der ersten Jahreshauptversammlung nach der Präsidenten-Ära von Hoeneß hat sich der deutsche Fußball-Rekordmeister selbst gefeiert.
Die ungeliebte Rückkehr von Fortuna-Stürmer Joel Pohjanpalo
Pohjanpalo
In Aalen unternahm der 20-jährige Stürmer Joel Pohjanpalo seine ersten Schritte außerhalb der finnischen Heimat. Mit der Fortuna kehrt er am Samstag als gefürchteter Torjäger zum Tabellenletzten zurück. Für Andreas Lambertz ist die Hinrunde beendet.