Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Fußball

Kiew setzt schwedischen EM-Fans ein Denkmal

09.06.2013 | 12:14 Uhr

Die Stadt Kiew hat den Tausenden schwedischen Fußball-Fans, die im vergangenen Jahr während der Europameisterschaft die Stadt bevölkert hatten, ein Denkmal gesetzt.

Kiew (SID) - Die Stadt Kiew hat den Tausenden schwedischen Fußball-Fans, die im vergangenen Jahr während der Europameisterschaft die Stadt bevölkert hatten, ein Denkmal gesetzt. Am Samstag wurde die Skulptur mit Wikinger-Helm und der Zahl "12" als Symbol für die Fans als "zwölften Mann" in der ukrainischen Hauptstadt auf der Insel Truchanow im Fluss Dnjepr enthüllt. Dort hatten während der Endrunde viele der 25.000 schwedischen Anhänger in einem Wohnwagendorf gelebt.

Die Zahl auf dem Denkmal rief bei einigen Schweden-Anhängern allerdings eher ungute Erinnerungen hervor: Das Auftaktspiel gegen Co-Gastgeber Ukraine verloren die Tre Kronor 1:2. Die Stadt hofft, dass das Denkmal nun erneut viele Schweden als Touristen in die Stadt locken wird. "Jeder Schwede, der in die Ukraine kommt, wird sich diese Statur ansehen wollen, weil es ein Zeichen der Freundschaft ist", sagte Alexander Popow, Leiter der Stadtverwaltung.

sid

Kommentare
Funktionen
8046661
Kiew setzt schwedischen EM-Fans ein Denkmal
Kiew setzt schwedischen EM-Fans ein Denkmal
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/kiew-setzt-schwedischen-em-fans-ein-denkmal-id8046661.html
2013-06-09 12:14
Fußball