Keine schwere Verletzung bei Götze

Mario Götze hat hinsichtlich seiner Verletzung Entwarnung gegeben.

Faro.. "Es war eine unglückliche Situation. Ich habe einen Schlag bekommen, der Muskel ist vollgelaufen. Es war dann eine Vorsichtsmaßnahme", begründete der Bayern-Profi seine Auswechslung im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Gibraltar.

Zuvor hatte schon Bundestrainer Joachim Löw erklärt: "Mario hat keine schwere Verletzung. Es ist ein Pferdekuss. Er hat einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen. Es ist eine Prellung, aber keine Zerrung oder ein Faserriss. In ein paar Tagen dürfte das erledigt sein", sagte Löw nach dem 7:0 (1:0) in Faro.

WM-Held Götze war nach gut einer halben Stunde und einer kurzen Behandlung am Spielfeldrand beim Stand von 1:0 für Max Kruse ausgewechselt worden.