Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Nationalelf

Löw-Elf unterliegt Klinsi-Boys

03.06.2013 | 00:57 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Am Ende stand nicht Joachim Löw, sondern Jürgen Klinsmann als strahlender Gewinner des Prestigeduells da: Mit einem enttäuschenden 3:4 (0:2) gegen die Auswahl der USA hat sich die deutsche Verlegenheitsnationalelf am Sonntag in die Ferien verabschiedet. Erst in der Endphase der Partie vor 47 359 Zuschauern im Robert F. Kennedy Memorial Stadium von Washington fand das Team die nötige Einstellung und Konsequenz. Damit und durch Tore von Heiko Westermann (52. Minute), Max Kruse (79.) und Julian Draxler (81.) gelang es, die Niederlage in Grenzen zu halten. Durch kapitale Abwehrschnitzer waren die Gäste in Rückstand geraten. Jozy Altidore (13.), Marc-Andre ter Stegen (16.) mit einem Eigentor und Clint Dempsey (60./64.) schossen den insgesamt dritten US-Sieg im neunten Vergleich gegen Deutschland heraus.
Am Ende stand nicht Joachim Löw, sondern Jürgen Klinsmann als strahlender Gewinner des Prestigeduells da: Mit einem enttäuschenden 3:4 (0:2) gegen die Auswahl der USA hat sich die deutsche Verlegenheitsnationalelf am Sonntag in die Ferien verabschiedet. Erst in der Endphase der Partie vor 47 359 Zuschauern im Robert F. Kennedy Memorial Stadium von Washington fand das Team die nötige Einstellung und Konsequenz. Damit und durch Tore von Heiko Westermann (52. Minute), Max Kruse (79.) und Julian Draxler (81.) gelang es, die Niederlage in Grenzen zu halten. Durch kapitale Abwehrschnitzer waren die Gäste in Rückstand geraten. Jozy Altidore (13.), Marc-Andre ter Stegen (16.) mit einem Eigentor und Clint Dempsey (60./64.) schossen den insgesamt dritten US-Sieg im neunten Vergleich gegen Deutschland heraus.Foto: dpa

Ausgerechnet Jürgen Klinsmann hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und Bundestrainer Joachim Löw gründlich den Saisonabschluss verdorben.

Mit den USA erteilte der Weltmeister von 1990 der stark ersatzgeschwächte deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim 4:3 über weiter Strecken eine Lektion. Für die Gastgeber trafen Jozy Altidore, Marc-Andre ter Stegen per Eigentor und Clint Dempsey mit einem Doppelpack. Für Deutschland reichte es nur zu Treffern der nach der Pause eingewechselten Heiko Westermann und Max Kruse sowie Julian Draxler.

DerWesten

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
BVB schlägt Frankfurt
Bildgalerie
BVB
Schalker Talfahrt geht weiter
Bildgalerie
Bundesliga
VfL Bochum unterliegt FCK 0:2
Bildgalerie
2. Liga
VfL Bochum verliert
Bildgalerie
2. Bundesliga
Bayern-Gala gegen Porto
Bildgalerie
Champions League
Populärste Fotostrecken
Orang-Utan Walther feiert Geburtstag
Bildgalerie
Dortmunder Zoo
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Brand im City-Center
Bildgalerie
Feuerwehr
Duisburg-Nord aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Neueste Fotostrecken
SC Neheim - SV Hüsten 09 0:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Richtfest und Spendenlauf
Bildgalerie
Fotostrecke
Grundschule tanzt grandios.
Bildgalerie
Let`s Dance
Tote bei schwerem Erdbeben
Bildgalerie
Unglück
Bus hängt auf Rheindeich fest
Bildgalerie
Unfall


Funktionen
Aus dem Ressort
"Scheiß Millionäre" - Schalke-Profis verstehen die Fan-Wut
Fan-Kritik
Nach der 0:2-Niederlage in Mainz sind die Fans von Schalke 04 außer sich. "Ist doch klar, dass die Fans die Schnauze voll haben", sagte Manager Heldt.
Hildebrand sorgt sich um Schalke - und schützt Jens Keller
Hildebrand
Ex-Torwart Timo Hildebrand hat sich via Facebook zur Krise des FC Schalke 04 geäußert. Er verglich die Trainer Roberto Di Matteo und Jens Keller.
Für Schalkes Marco Höger ist die Saison beendet
Verletzung
Schalkes Mittelfeldspieler Marco Höger zog sich beim 0:2 in Mainz einen Syndesmosebandriss im Knöchel zu. Sein Vertrag wird trotzdem verlängert.
Schalke-Manager Heldt rüttelt nicht an Trainer Di Matteo
Trainer
Die Europa-League-Qualifikation ist in Gefahr, dennoch schützt Schalke-Manager Horst Heldt den in die Kritik geratenen Trainer Roberto Di Matteo.
Schweinsteigers Meisterstück: FC Bayern besiegt Hertha
Fußball
Meisterstück ohne Meisterjubel: Nachdem Bastian Schweinsteiger den vorzeitigen Titelgewinn des FC Bayern München gegen Hertha BSC praktisch perfekt...
Aus dem Ressort
Warum sich BVB-Coach Klopp gegen Frankfurt zuerst langweilte
Stimmen
24 Minuten tat sich der BVB gegen Eintracht Frankfurt schwer, doch am Ende gab es ein verdientes 2:0 - und Dortmunder Angriffslust. Stimmen zum Spiel.
Der BVB bläst zur Jagd auf Schalke und die Europa League
Aufholjagd
Nach dem 2:0-Sieg über Eintracht Frankfurt ist die Abstiegsgefahr für Dortmund endgültig gebannt, nun geht der Blick in der Tabelle nach oben.
HSV lebt: 3:2 gegen Augsburg - VfB verpasst Derbysieg
Fußball
Nach neun sieglosen Spielen hat der Hamburger SV im Abstiegskampf der Bundesliga wieder ein Lebenszeichen gesendet. In der zweiten Partie unter Coach...
FC Barcelona verteidigt Tabellenführung in Spanien
Fußball
Durch einen Erfolg im Stadtderby hat der FC Barcelona seine Spitzenposition in der spanischen Fußball-Liga behauptet. Der Halbfinalgegner des FC...
Schalke schottet Profis ab - vier Tage Trainingslager
Konsequenzen
Von Montag bis Donnerstag bereiten sich die Schalker im Hotel Klosterpforte in Marienfeld auf das wichtige Spiel gegen den VfB Stuttgart vor.
gallery
8022211
Löw-Elf unterliegt Klinsi-Boys
Löw-Elf unterliegt Klinsi-Boys
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/jogis-jungs-unterliegen-us-boys-id8022211.html
2013-06-03 00:57
Fußball