Joan Laporta will wieder Barça-Präsident werden

Joan Laporta strebt zurück ins Präsidentenamt beim spanischen Triple-Sieger FC Barcelona. Der 52-Jährige kündigte am 16. Juni seine Kandidatur bei den Wahlen im Juli an.

Barcelona.. Der katalanische Anwalt und Politiker war schon von 2003 bis 2010 Barça-Vorsitzender, musste sein Amt aber wegen der Statuten des Fußball-Clubs aber nach zwei Amtszeiten aufgeben.

Sein Nachfolger Sandro Rossell trat im Vorjahr wegen der finanziellen Unregelmäßigkeiten beim Transfer von Neymar zurück. Derzeit wird der Club von Josep Maria Bartomeu interimsmäßig geführt. Es wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bartomeu und Laporta erwartet. Laut Medienberichten will Laporta den früheren Kapitän Carles Puyol als Sportdirektor engagieren.