Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Fußball

HSC Montpellier erstmals französischer Meister

20.05.2012 | 22:36 Uhr

Der HSC Montpellier hat sich erstmals zum französischen Meister gekrönt. Am letzten Spieltag der Ligue 1 gewann das Überraschungsteam 2:1 (1:1) beim AJ Auxerre.

Auxerre (SID) - Der HSC Montpellier hat sich unter skandalösen Umständen erstmals zum französischen Fußball-Meister gekrönt. Am letzten Spieltag der Ligue 1 gewann das Überraschungsteam 2:1 (1:1) beim AJ Auxerre und hielt nach einem wegen Zuschauer-Ausschreitungen mehrfach unterbrochenem Spiel mit 82 Punkten den Verfolger Paris St. Germain (79) auf Distanz. Das Team aus der Hauptstadt gewann beim FC Lorient 2:1 (1:1).

Das Spiel in Auxerre stand kurz vor dem Abbruch. Im Stade de l'Abbé-Deschamps musste Schiedsrichter Said Ennjimi die Begegnung kurz nach der Halbzeitpause erstmals unterbrechen, nachdem aus dem Ultra-Block der Gastgeber Bengalische Fackeln aufs Spielfeld geworfen worden waren.

Weitere Brandsätze provozierten in der 80. Minute eine zweite Unterbrechung. Die Polizei stürmte daraufhin den Block der Auxerre-Anhänger. Auch das Spiel in Lorient musste in der ersten Halbzeit kurz unterbrochen werden, nachdem Feuerwerkskörper aufs Feld geflogen waren.

Matchwinner für Montpellier war John Utaka, der beide Tore erzielte (32. und 86.). Paris drehte das Spiel dank der Tore von Javier Pastore (61.) und Thiago Motta (76.). Meister und "Vize" sicherten sich damit die direkte Qualifikation für die Champions League.

Der OSC Lille, Meister und Pokalsieger der vergangenen Saison, musste sich dagegen mit dem dritten Platz und somit der Qualifikation für die Königklasse begnügen. Neben dem viertplatzierten Klub Olympique Lyon geht auch Ligapokal-Sieger Olympique Marseille in der kommenden Saison in der Europa League an den Start. Auxerre, Dijon FCO und SM Caen sind abgestiegen.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bayern ohne Chefarzt - Klopp-Abschied auf Raten
Fußball
Zu den Brennpunkten der Fußball-Bundesliga gehört am 29. Spieltag urplötzlich auch wieder München. Beim FC Bayern brodelt es nach der 1:3-Abfuhr in...
Die großen Emotionen sollen beim BVB noch nicht sein
Vorbericht
Jürgen Klopp sieht seine Arbeit als BVB-Trainer noch nicht als vollendet an und will von den Fans keine opulente Abschiedsfeier erhalten.
BVB sollte besser nicht von einem „zweiten Klopp“ träumen
Kommentar
Tuchel - oder doch noch ein anderer? Ob der Klopp-Nachfolger eine faire Chance hat, hängt nicht zuletzt vom Verhalten der BVB-Fans ab. Ein Kommentar.
Auch Sascha Lewandowski passt ins BVB-Trainerprofil
Trainersuche
In der kommenden Woche will der BVB den Nachfolger von Jürgen Klopp präsentieren. Vereinsboss Watzke legt eine Fährte, die von Thomas Tuchel wegführt.
Dämpfer für Gladbach: Nur 0:0 in Frankfurt
Fußball
Für Borussia Mönchengladbach wird es im Rennen um die direkte Champions-League-Qualifikation wieder enger. Zum Auftakt des 29. Spieltags der...
6677212
HSC Montpellier erstmals französischer Meister
HSC Montpellier erstmals französischer Meister
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/hsc-montpellier-erstmals-franzoesischer-meister-id6677212.html
2012-05-20 22:36
Fußball