Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fußball

Hamann tritt als Stockport-Teammanager zurück

07.11.2011 | 17:17 Uhr

Stockport (England) (SID) - Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Dietmar Hamann hat am Montag überraschend seinen Rücktritt als Teammanager des englischen Fünftligisten Stockport County erklärt. "Bei meiner Verpflichtung sind etliche Versprechungen gemacht worden, die allerdings nicht eingehalten wurden. Deshalb sehe ich mich außerstande, meine Arbeit fortzusetzen", sagte der 38-Jährige, der früher als Profi beim FC Liverpool und Manchester City unter Vertrag gestanden hatte. Der Ex-Münchner hatte die Aufgabe in Stockport zu Saisonbeginn nur übernommen, weil ihm Geschäftsmann Tony Evans Investitionen in die Mannschaft zugesagt hatte.

Diese blieben aber aus. In 19 Spielen gelangen Hamann mit seinem Team nur drei Siege. Am Montagmorgen teilte er Klubchef Lord Snape seine Demission mit.

sid



Kommentare
Aus dem Ressort
München weiter im Rennen um Finale der EM 2020
Fußball
Ungeachtet der Diskussionen über einen möglichen Rückzug der deutschen Bewerbung für das Finale der EM 2020 ist München nach wie vor im Rennen um das Endspiel der ersten paneuropäischen EM.
Motivationsvideos werden Schalke auf Dauer nicht helfen
Kommentar
Fehlstart in der Bundesliga, Traumstart in der Champions League: Der FC Schalke 04 gibt Rätsel auf. Trainer Jens Keller konnte zur Aufklärung lediglich mit einem Motivations-Video vor dem Chelsea-Spiel beitragen. Das wird auf die Dauer zu wenig sein. Ein Kommentar
Bei der SG Wattenscheid 09 regieren Tristesse und Theater
Regionalliga
Die SG Wattenscheid 09, einst stolzer Bundesligist, tut sich nicht nur sportlich in der Regionalliga schwer. Bei Klaus Steilmanns Erben kracht es auch hinter den Kulissen. Erst kürzlich wollten wütende Zuschauer gar die Kabine stürmen. Dabei sah die Situation vor vier Monaten noch völlig anders aus.
Magath in Fulham beurlaubt: "Enttäuscht und überrascht"
Fußball
Felix Magath ist seinen Job als Fußball-Trainer des englischen Zweitligisten FC Fulham los. Das bestätigte der Coach gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.
Arsenal-Spiel ist für BVB auch gegen Freiburg die Messlatte
Offensive
Der 2:0-Sieg gegen Arsenal sorgt beim BVB nicht nur wegen der drei Punkte für gute Stimmung: Erstmals in der laufenden Saison konnte der BVB sein berüchtigtes Pressingspiel aufziehen. Zudem zeigte sich, wie die neue Offensive funktionieren könnte - das aber muss nun gegen Freiburg bestätigt werden.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?