Warum Gladbachs Wendt bekennender Celtic-Sympathisant ist

Oscar Wendt.
Oscar Wendt.
Foto: firo
Was wir bereits wissen
Borussia Mönchengladbach spielt am Mittwoch gegen Celtic Glasgow. Für Oscar Wendt ein besonderes Spiel. Die Splitter vor der Champions-League-Partie.

Glasgow.. Vergleich: Erst einmal trafen Borussia Mönchengladbach und Celtic Glasgow aufeinander. Das Freundschaftsspiel am 27. Juli 2013 in Schottland gewann Gladbach nach Toren von Granit Xhaka (mittlerweile FC Arsenal) und Branimir Hrgota (derzeit Eintracht Frankfurt) mit 2:1. Raffael

Serie: Celtic hat seit fünf internationalen Pflichtspielen nicht mehr gegen ein Bundesliga-Team gewinnen können. Zuletzt schlugen die “Hoops” in der Uefa-Cup-Saison 2002/03 den VfB Stuttgart mit 3:1. Einen Treffer steuerte damals auch der Ex-Dortmunder Paul Lambert bei.

Wendt: Borussias Linksverteidiger Oscar Wendt ist bekennender Celtic-Sympathisant. Ursache: Sein schwedischer Landsmann Henrik Larsson war von 1997 bis 2004 als Torjäger für die Parkhead-Elf unterwegs und wurde sogar in einem Celtic-Song besungen. “Ich habe Henrik immer bewundert. Er ist hinter Zlatan Ibrahimovic der schwedische Fußballer mit dem größten Einfluss im Land”, betont Wendt. Mittlerweile trainiert der 45-jährige Larsson den abstiegsbedrohten Erstligisten Helsingborgs IF.

Schiedsrichter: Der Grieche Tasos Sidiropoulos (37) pfeift das Gladbacher Gastspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) im Celtic Park. Sidiropoulos war zuletzt in der Champions League beim 3:0-Auswärtssieg von Leicester City beim FC Brügge an der Pfeife tätig.

Training: Nach der Ankunft in Glasgow am Dienstagnachmittag bittet Trainer André Schubert seine Mannen gegen 19.30 Uhr Ortszeit (20.30 Uhr deutsche Zeit) für eine Übungseinheit auf den Rasen im Celtic Park. Die Borussen erwartet in Schottland nasskaltes Wetter bei am Abend unter zehn Grad Celsius.

Derby: Für die Celtic-Fans steht eine Festwoche an. Nach dem Heimspiel in der Champions League gegen Gladbach wartet am kommenden Sonntag das zweite Old-Firm-Derby der Saison. Im Halbfinale um den Scottish League Cup geht es im neutralen Hampden Park gegen den Erzrivalen Glasgow Rangers. In der Scottish Premier League siegten die Grün-Weißen im ersten Derby seit der Insolvenz der Gers im Jahr 2012 klar mit 5:1.