Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Gladbach

Von Braga bis Moskau - Gegen wen muss Gladbach spielen?

16.07.2012 | 15:39 Uhr

Mönchengladbach.  Borussia Mönchengladbach spielt Ende August um den Einzug in die Champions League. Ein Hammerlos droht den Borussen für die Play-offs nicht. Die fünf potenziellen Gegner sollte Trainer Lucien Favre dennoch nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Das Fußballfieber in Mönchengladbach steigt. Am 21. oder 22. August sowie am 28. oder 29. August stehen für die Borussia zwei echte Millionenspiele auf dem Programm. Setzen sich die Schützlinge von Trainer Lucien Favre in den Play-offs durch, spielt der Klub vom Niederrhein zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte in der Champions League. Scheitert Gladbach, stehen Spiele in der weniger attraktiven Europa League auf dem Programm.

Dynamo Kiew, FC Kopenhagen, Panathinaikos Athen in der Verlosung

Gladbach
Gladbach vor großer Herausforderung im Europapokal

16 Jahre hat es bei Borussia Mönchengladbach keinen internationalen Fußball mehr gegeben, jetzt freuen sich die Fohlen auf eine Saison im Europapokal. Egal, ob Champions League oder Europa League, es wartet eine große Herausforderung auf Gladbach.

  Doch wer könnte den Borussen den Weg in die Königsklasse verbauen? Es sind fünf Mannschaften, die den Gladbachern am 10. August am 12 Uhr zugelost werden können. Der SC Braga und Spartak Moskau waren gesetzt. Dynamo Kiew, der FC Kopenhagen und Panathinaikos Athen mussten sich für die finale Ausscheidungsrunde erst qualifizieren. Wir stellen die möglichen Gegner vor.

Denis de Haas



Kommentare
Aus dem Ressort
Gladbachs Hermann nennt Derby "das beste Spiel des Jahres"
Rheinisches Derby
Trotz einer strittigen Elfmeterszene in der letzten Spielminute denkt in Gladbach keiner mehr an die Punktteilung in der Europa League. Alle Augen sind auf das Gastspiel beim 1. FC Köln gerichtet. Nicht nur die Spieler, auch die Verantwortlichen erwarten ein hitziges und nervenaufreibendes Spiel.
Gladbachs Granit Xhaka kess vorm Derby gegen Köln
Rheinderby I
Nach über zwei Jahren kommt es wieder zu einem rheinischen Derby in der Fußball-Bundesliga. Fans, Spieler und Verantwortliche von Borussia Mönchengladbach fiebern dem Spiel entgegen - und sind guter Dinge. Schließlich sind die Fohlen seit sieben Spielen ungeschlagen gegen den 1. FC Köln.
Gladbachs Herrmann nennt Derby "das beste Spiel des Jahres"
Rheinderby II
Trotz einer strittigen Elfmeterszene in der letzten Spielminute denk in Gladbach keiner mehr an die Punktteilung in der Europa League. Alle Augen sind auf das Gastspiel beim 1. FC Köln gerichtet. Nicht nur die Spieler, auch die Verantwortlichen erwarten ein hitziges und nervenaufreibendes Spiel.
Verwirrung um Elfmeterszene bei Gladbach gegen Villarreal
Hand-Elfmeter
Über das gerechte 1:1-Unentschieden zwischen Borussia Mönchengladbach und Villarreal FC in der Europa League gab es keine Diskussionen. Um eine Schiedsrichter-Entscheidung allerdings schon.
Herrmann macht den Hahn -Gladbach profitiert von Qualität
Torschütze
Etwas überraschende setzte Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre beim Europa-League-Auftakt auf Patrick Herrmann statt André Hahn. Doch der Ur-Gladbacher dankte es dem Trainer mit einem Tor.
Umfrage
Wo geht's in der neuen Bundesliga-Saison hin für die Borussia?

Wo geht's in der neuen Bundesliga-Saison hin für die Borussia?

 
Fotos und Videos
Gladbach holt einen Punkt
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach schießt Schalke ab
Bildgalerie
Gladbach-S04
Gladbach torlos in Freiburg
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach feiert Schützenfest
Bildgalerie
Europa League