Das aktuelle Wetter NRW 19°C
OP-Selfie

Selfie vom OP-Bett - Max Kruse fehlt Gladbach gegen Bilbao

07.08.2014 | 12:52 Uhr
Selfie vom OP-Bett - Max Kruse fehlt Gladbach gegen Bilbao
Max Kruse wird Borussia Mönchengladbach nicht allzu lange fehlen.Foto: imago

Essen.  Borussia Mönchengladbach muss gegen Athletic Bilbao ohne Max Kruse auskommen. Dem Stürmer wurde ein Harnleiterstein operativ entfernt. Sein Selfie vom Krankenbett ist bereits ein Hit in den sozialen Netzwerken.

Max Kruse wird Borussia Mönchengladbach am Wochenende gegen Athletic Bilbao fehlen. Der Stürmer verpasst die Generalprobe zur neuen Saison auf Grund eines operativen Eingriffes.

Kruse wurde am Mittwoch ein Harnleiterstein entfernt. Auf Instagram postete der 26-Jährige ein Foto aus seinem Krankenbett. Im Hintergrund schieben ihn die Ärzte. "Wie man sieht geht es mir wieder einigermaßen gut nach der OP!", kommentierte der Fußballprofi.

"Eventuell Freitag wieder nach Hause"

"Der Doc sagt, es ist alles gut gelaufen. Es ist alles ok. Er kann eventuell am Freitag wieder nach Hause", sagte Trainer Lucien Favre. Er rechnet damit, dass Kruse kommende Woche wieder ins Training einsteigt. (we)

 

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Gladbach gewinnt 2:0
Bildgalerie
Auswärtssieg
Gladbach siegt  in Unterzahl
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach verliert mit 2:4
Bildgalerie
Gladbach
Borussia demontiert FC Bayern
Bildgalerie
Gladbach
article
9676069
Selfie vom OP-Bett - Max Kruse fehlt Gladbach gegen Bilbao
Selfie vom OP-Bett - Max Kruse fehlt Gladbach gegen Bilbao
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/gladbach/selfie-vom-op-bett-max-kruse-fehlt-gladbach-gegen-bilbao-id9676069.html
2014-08-07 12:52
Gladbach