Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Gladbach

Muskelfaserriss zwingt Gladbachs Mlapa zum frühen EM-Aus

08.06.2013 | 12:11 Uhr
Funktionen
Muskelfaserriss zwingt Gladbachs Mlapa zum frühen EM-Aus
Gladbachs Peniel Mlapa fällt für den Rest der EM aus. Grund dafür ist ein Muskelfaserriss, den sich der Angreifer im Spiel gegen die Niederlande zuzog.Foto: Roland Weihrauch/dpa

Tel Aviv.  Nächster Rückschlag für die deutsche U-21-Nationalelf. Angreifer Peniel Mlapa steht seiner Mannschaft nicht mehr zur Verfügung. Der Bundesliga-Profi von Borussia Mönchengladbach zog sich im Auftaktspiel gegen die Niederlande einen Muskelfaserriss zu. Das "trifft uns sehr hart", sagt Trainer Adrion.

Angreifer Peniel Mlapa hat sich bei der U21-EM in Israel einen Muskelfaserriss zugezogen und fällt für den Rest des Turniers aus. Das teilte der DFB am Samstag mit. Der 22-Jährige bleibe in Absprache mit seinem Verein Borussia Mönchengladbach zur Behandlung zunächst beim DFB-Team in Tel Aviv. Mlapa hatte sich die Verletzung bei der Auftaktniederlage gegen die Niederlande (2:3) zugezogen.

DFB-Junioren treffen am Sonntag auf Titelverteidiger Spanien

"Das ist eine bittere Nachricht für uns", sagte DFB-Trainer Rainer Adrion: "Peniel war in der Qualifikation unser bester Torschütze und hat in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft einen hervorragenden Eindruck gemacht. Weil ich in ihm enormes Potenzial sehe und von seinen Fähigkeiten absolut überzeugt bin, trifft uns sein Ausfall sehr hart."

Im zweiten Gruppenspiel am Sonntag gegen Titelverteidiger Spanien (20.30/kabel eins) in Netanya dürfte damit Kevin Volland von Beginn an spielen. Der Hoffenheimer war bereits im Spiel gegen das Oranje-Team für Mlapa eingewechselt worden.

Kommentare
Aus dem Ressort
Hahn kehrt mit Borussia Mönchengladbach nach Augsburg zurück
Bundesliga
André Hahn freut sich auf die Bundesligapartie gegen seinen alten Klub und rechnet nicht mit vielen Pfiffen. Anderthalb Jahre spielte er in Augsburg.
Gladbach-Star Kruse profitiert von Raffael-Verletzung
Stürmer
Eigentlich hätte Max Kruse gegen Bremen gar nicht spielen sollen. Der Gladbacher Angreifer profitierte aber von der kurzfristigen Verletzung Raffaels.
Gladbach-Manager Eberl erklärt Hinrunden-Erfolg
Gladbach
Borussia Mönchengladbach kann auch schon vor dem letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde zufrieden sein mit einer "sehr schönen Halbzeit".
Der Effizienz sei Dank - Gladbach schlägt Werder mit 4:1
16. Spieltag
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach verabschiedete sich bis zum nächsten Jahr mit einem Heimsieg von seinen Fans - 4:1 gegen Werder Bremen.
Gladbach-Manager Eberl schließt Wintereinkäufe nicht aus
Neuzugänge
Trotz einer starken Hinserie mit nur drei Pflichtspielniederlagen könnte Borussia Mönchengladbach im Winter noch mal auf dem Transfermark zuschlagen.
Fotos und Videos
Gladbach schlägt Hertha BSC
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach verliert erneut
Bildgalerie
Bundesliga