Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Gladbach

Hans Meyer nimmt Gladbachs Mannschaft unter die Lupe

24.07.2012 | 20:13 Uhr
Hans Meyer nimmt Gladbachs Mannschaft unter die Lupe
Hans Meyer weilt seit Montagabend am Tegernsee und besuchte eine Trainingseinheit der Gladbacher Borussia.Foto: imago

Rottach-Egern.  Gladbachs Trainer Lucien Favre bat die Profis nach einem komplett trainingsfreien Tag wieder zu zwei Einheiten. Auch Ex-Borussen-Coach Hans Meyer ist am Montagabend in Rottach-Egern angekommen und wollte sich gleich ein Bild vom neuen Team machen. Die Gladbach-Splitter.

Der Sommer ist ausgebrochen am Tegernsee. Die Sonne strahlte vom blauen Himmel herab, und die Fans zeigten ihre Waden in den kurzen Hosen. Natürlich lief auch die Mannschaft von Borussia Mönchengladbach bei 25 Grad in ihrer kurzen Sportkleidung auf und kam nicht nur wegen der Hitze ganz schön ins Schwitzen.

Die Spieler von Borussia Mönchengladbach sprangen nach dem Training in den Tegernsee.

Gladbachs Trainer Lucien Favre bat die Profis nach einem komplett trainingsfreien Tag wieder zu zwei Einheiten und die Mannschaft zog wieder ordentlich mit. Das Vormittagstraining wurde mit einem erfrischenden Bad im Tegernsee abgeschlossen. Die Spieler ließen sich nicht zweimal bitten, waren sekundenschnell aus ihren verschwitzen Trainingsklamotten geschlüpft und genossen das kühle Nass. „Überragend“, war den begeisternden Rufen aus dem Wasser zu entnehmen.

Hans Meyer, der ehemalige Trainer der Fohlen und jetziges Präsidiumsmitglied, verzichtete auf das Plantschen im Tegernsee. Der Kult-Coach vom Niederrhein ist am Montagabend in Rottach-Egern angekommen und wollte sich gleich ein Bild vom neuen Team machen. „Ich brauche jetzt mal einen jungen Mann, der mir die ganzen neuen Spieler vorstellt“, grinste Meyer. Er sei schon ewig nicht mehr beim Training der Borussia gewesen.

Doch bevor er sich aufmachte zum Scouting, wandte er sich liebevoll an die Journalisten: „Ich gönne es euch Journalisten, mal so einen Aufbruch mit so einer Mannschaft mitzubekommen“, mahnte aber gleichzeitig, man dürfe „die Erwartungshaltung nicht zu hoch“ ansetzen. Während sich Meyer dann Athletiktrainer Christian Weigl als „jungen Mann“ auserkoren hatte, unterhielt sich Trainer Favre mit zwei Scouts der Fohlen – einer davon war der ehemalige dänische Nationalspieler Ove Flindt Bjerg, der in Nordeuropa für die Borussia auf Talentefang ist.

Gladbach
So trainiert Mönchengladbach am Tegernsee

Zweimal bat Trainer Lucien Favre von Borussia Mönchengladbach seine Mannschaft am Sonntag auf den Platz des FC Rottach-Egern. Auf dem Trainingsplan: Spielformen und Standardsituationen. "Die Neuen sind noch etwas zurückhaltend", berichtete Stürmer Mike Hanke.

Alexander Ring könnte auch von ihm gesichtet worden sein, und der Finne machte zusammen mit Stürmer Mike Hanke die Autogrammjäger glücklich. Die beiden Spieler absolvierten auf einem Nebenplatz ihr Aufbauprogramm nach Verletzungen und durften schon nach anderthalb Stunden unter die Dusche.

Die rief sicherlich auch für den einen oder anderen Fans, der sich stundenlang die Sonne auf den Pelz scheinen ließ und nicht nur beim Training zugucken, sondern auch shoppen konnte. Der mobile Fanshop der Gladbacher hatte den Weg vom Niederrhein nach Bayern geschafft, und auch das Fan-Projekt hatte einen Stand mit T-Shirts und Schals aufgebaut. Wobei Schals im Sommer sicherlich nicht der Renner sind. 

David Nienhaus



Kommentare
25.07.2012
08:39
Hans Meyer nimmt Gladbachs Mannschaft unter die Lupe
von miriam07 | #1

Lieber Herr Nienhaus,

war es sehr heiß am Tegernsee? Oder hatten Sie es sehr eilig? Der Beitrag strotzt vor Rechtsschreib- und Orthographiefehlern. Vielleicht findet sich in der Redaktion jemand, der noch mal drüber liest, bevor Ihre nächsten Beiträge veröffentlicht werden.

2 Antworten
Hans Meyer nimmt Gladbachs Mannschaft unter die Lupe
von klaig | #1-1

..vor Rechtsschreib- und Orthographiefehlern ...
Aber sonst ist noch alles im reinen, oder? Sie Rechtschreiber-Genie:-)

Und der Proll - Meyer wollte doch schon vor Jahren Rosen züchten. Kriegt den Hals nicht voll.

...puh, ganz schön deutsch in kaltland...
von CADIZ_CF | #1-2

Ist denn jetzt Rechtsschreibung das gegenteil von Linksschreibung? oder wie...?
Und falls es eigentlich Rechtschreibung heissen sollte, warum dann "doppelt gemoppelt"? Rechtschreibung und Ortographie ist doch dasselbe!

Aus dem Ressort
Gladbach träumt vorm Duell mit den Bayern von alten Zeiten
Gipfeltreffen
Borussia Mönchengladbach und der FC Bayern München beherrschten in den 1970ern die Bundesliga. Gemeinsam kamen sie auf acht Deutsche Meisterschaften. Das Spitzenspiel am Sonntag ist der 100. Vergleich der beiden Traditionsvereine. Favre: „Wir müssen keine Angst vor Bayern haben.“
Langer Weg zurück - Gladbach darf von Königsklasse träumen
Kommentar
In den 1970-er Jahren war es der Normalfall, heute ist es fast schon eine Sensation: Mit Mönchengladbach und Bayern treffen der Bundesliga-Zweite und der Tabellenführer aufeinander. Für die Gladbacher ein weiterer Schritt auf dem Weg zurück zu den Großen des deutschen Fußballs. Ein Kommentar.
Gladbach lässt gegen Limassol Traoré von der Leine
Matchwinner
Schon früh in der Partie deutete sich an, dass Ibrahima Traoré einen guten Tag erwischt hatte. Der Flügelspieler erledigte Apollon Limassol in der Europa League fast im Alleingang und erzielte zwei Treffer und eine Vorlage für Borussia Mönchengladbach.
Bayern verliert in Gladbach - Hrgota: Warum nicht?
Kurzinterview
Branimir Hrgota ist ein cooler Typ. Der schwedische Nationalspieler in Diensten von Borussia Mönchengladbach war stark gegen Limassol in der Europa League. Jetzt aber blickt er in Richtung Bayern München und sagt: "Die werden auch mal verlieren."
Gladbach mit erstem Sieg im Europapokal - 5:0 gegen Limassol
Europa League
Borussia Mönchengladbach feiert den ersten Sieg in der Gruppenphase der Europa League. Gegen Apollon Limassol aus Zypern gewann die Fohlen-Elf um den überragenden Ibrahima Traore mit 5:0. Nun ist die Mannschaft von Trainer Lucien Favre bereit für das Gipfeltreffen mit dem FC Bayern München.
Umfrage
Zweiter nach acht Spielen, der BVB schwächelt - Ist Mönchengladbach Bayern-Herausforderer Nummer eins?

Zweiter nach acht Spielen, der BVB schwächelt - Ist Mönchengladbach Bayern-Herausforderer Nummer eins?