Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Fußball

Hamburger SV und Gladbach trennen sich im Test 2:2

09.01.2013 | 19:12 Uhr
Hamburger SV und Gladbach trennen sich im Test 2:2
Gladbach und der Hamburger SV trennten sich in einem Testspiel in Dubai 2:2. Auch das Bundesliga-Hinspiel endete mit diesem Resultat.Foto: Dennis Grombkowski/Getty

Dubai.  Vor 300 Zuschauern trennten sich die Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und der Hamburger SV mit 2:2 (1:2). Daems per Foulelfmeter und Hrgota trafen für die Niederrheiner, Badelj und Rudnevs für die Hanseaten.

Die Fußball-Bundesligisten Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach haben sich in einem Testspiel 2:2 (2:1) getrennt. Milan Badelj (13. Minute) brachte den HSV am Mittwoch in Dubai in Führung. Stürmer Artjoms Rudnevs (39.) erzielte per Kopf den zweiten HSV-Treffer. Torhüter Marc-André ter Stegen war dabei nicht schuldlos.

Vor etwa 300 Zuschauern im Stadion The Seventh erzielte Kapitän Filip Daems nach 27 Minuten per Foulelfmeter den 1:1-Ausgleich für Gladbach. Erstmals seit Ende Oktober war der 34 Jahre alte Belgier nach seiner Bauchmuskelzerrung und Adduktorenproblemen wieder im Team. HSV-Verteidiger Michael Mancienne hatte Patrick Herrmann im Strafraum von den Beinen geholt.

Der HSV wirkte im dritten Test im Trainingscamp lange Zeit aktiver als die Borussia, die ihr erstes Testspiel in der Vorbereitung absolvierte. Fünf Minuten vor Ende der Partie erzielte aber Branimir Hrgota nach Abwehrfehlern der Norddeutschen den Ausgleich. Am Freitag spielt Gladbach um 16 Uhr am selben Ort gegen Eintracht Frankfurt. (dpa)



Kommentare
09.01.2013
20:12
Noch viel zu tun in allen Mannschaftsteilen!
von Borussenecho | #1

Auch wenn es nur ein Vorbereitungsspiel mit vielen Auswechslungen war; das Spiel hat mal wieder gezeigt, welch Achterbahnfahrt die Leistung der einzelnen Mannschaftsteile der Borussia ist! Unkonzentriertheiten in der Abwehr, mehr als ein Tor kassiert, ter Stegen, der immer für einen Bock gut ist, ein wenig kreatives Mittelfeld wenn Arango nicht glänzt und ein Sturm, der alles andere als durchschlagskräftig ist. De Jong scheint die Tendenz aus den ersten Spielen der Saison zu bestätigen. Kein Biß, keine Bindung zur Mannschaft und mangelnde Schnelligkeit und Spielintelligenz.
Es war wie eine Bestätigung als Favre nach Hrogatas Tor schmunzelte und selbstbestätigend lächelte!

Aus dem Ressort
Gladbach ist bereit fürs Gipfeltreffen mit dem FC Bayern
Ausblick
Die Mönchengladbacher Borussia holt sich in Hannover ein souveränes 3:0 und ist weiter ungeschlagen. Am kommenden Sonntag kommen die Bayern. Und Gladbachs Sportdirektor Max Eberl kündigt an: "Sie werden sich anstrengen müssen".
"Wie gemalt": Unbesiegte Gladbacher wie in goldenen Zeiten
Serientäter
Was für eine Erfolgsserie: Seit 13 Pflichtspielen ist Gladbach bereits unbesiegt und steht in der Spitzengruppe der Liga. Noch nie zeigte sich das Erfolgsrezept von Trainer Favre deutlicher, was die Borussia von längst vergangenen Tagen träumen lasst.
Hannover keine Hürde: Gladbach stürmt weiter durch die Liga
Spielbericht
Im Stile eines Spitzenteams hat Gladbach mit 3:0 in Hannover gewonnen und eine beeindruckende Serie fortgesetzt. Wie stark Favres Team wirklich ist, zeigt sich aber erst in den kommenden Partien. Dann warten auf sein Team "echte Gradmesser", wie der Coach sagt.
Wie ein Spitzenteam: Gladbach siegt bei Hannover 3:0
Spitzenteam
Gladbach hat seine beeindruckende Serie auch bei Hannover 96 fortgesetzt und sich in der Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga etabliert. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre siegte am achten Spieltag bei den Niedersachsen mit 3:0 (1:0) und ist nunmehr seit 13 Pflichtspielen ohne Niederlage.
3:0 - Gladbach souverän gegen Hannover
8. Spieltag
Borussia Mönchengladbach hat sich durch das 3:0 (1:0) bei Hannover 96 vorerst auf Rang zwei geschoben und ist nun Bayer-Verfolger Nummer eins. Der Rekordmeister ließ Gegner Werder Bremen beim 6:0-Sieg nicht den Hauch einer Chance. Das dachte man zunächst auch von Bayer Leverkusen.
Umfrage
Zweiter nach acht Spielen, der BVB schwächelt - Ist Mönchengladbach Bayern-Herausforderer Nummer eins?

Zweiter nach acht Spielen, der BVB schwächelt - Ist Mönchengladbach Bayern-Herausforderer Nummer eins?

 
Fotos und Videos
Pyro-Show in Zürich
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach siegt in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
Gladbach-Fans feiern Sieg
Bildgalerie
Bundesliga