Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Bundesliga

Gladbachs Stranzl für ein Spiel gesperrt

27.09.2012 | 15:35 Uhr
Gladbachs Stranzl für ein Spiel gesperrt
Für Schiedsrichter Deniz Aytekin war der Fall klar, für Gladbachs Spieler nicht.Foto: imago

Frankfurt.  Ohne Verteidiger Martin Stranzl muss Mönchengladbach am Samstag im Borussen-Duell in Dortmund auskommen. Der Innenverteidiger wurde nach seinem umstrittenen Platzverweis im Heimspiel gegen Hamburg für ein Spiel gesperrt.

Martin Stranzl vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat für seine umstrittene Rote Karte gegen den Hamburger SV (2:2) ein Spiel Sperre kassiert und fehlt den Fohlen damit am Samstag bei Meister Borussia Dortmund.

Das Urteil ist rechtskräftig

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den österreichischen Innenverteidiger für dessen Notbremse in der 53. Minute gegen Ivo Ilicevic. Den anschließenden Elfmeter hatte Rafael van der Vaart allerdings nur an den Pfosten gesetzt. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig. (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Enschede verbietet Gladbach-Fans bei Testspiel gegen Twente
Fans
Am kommenden Samstag spielt Borussia Mönchengladbach ein Testspiel bei Twente Enschede. Die Fans des Fußball-Bundesligisten müssen allerdings zuhause bleiben. Der Bürgermeister der niederländischen Stadt verbietet den Ticketverkauf an Gladbach-Fans.
Gladbach zündet den Turbo – Hahn und Traoré schlagen ein
Spielsystem
Borussia Mönchengladbach kehrt ohne Sieg, dafür aber mit einigen Erkenntnissen zurück vom Kurzturnier in der Hansestadt. Die wichtigste: der neue Spielstil fruchtet langsam.
Gladbach "ein Top-Klub" - Nordtveit könnte Kramer ausstechen
Nordtveit
Umgekehrte Vorzeichen bei Borussia Mönchengladbach. Im vergangenen Jahr saß Havard Nordtveit auf der Bank des Bundesligisten. Dieses Jahr könnte es einen Weltmeister treffen.
Zwei Patzer - Gladbach schenkt HSV Sieg beim Telekom Cup
Telekom Cup
Borussia Mönchengladbach verlor beim Kurzturnier um den Telekom Cup in Hamburg auch die zweite Partie. Am Sonntag unterlag die Elf von Trainer Lucien Favre dem Hamburger SV mit 1:3. Torwart Christofer Heimeroth und Abwehrspieler Roel Brouwers patzten.
Lewandowski mit Traumtor gegen Gladbach - Bayern im Finale
Telekom Cup
Der FC Bayern München steht im Finale des Telekom Cups. Im Elfmeterschießen konnte sich der Rekordmeister gegen Bundesliga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach durchsetzen. In Erinnerung bleiben wird jedoch ein Traumtor von Robert Lewandowski.
Umfrage
Welcher Gladbach-Neuzugang schlägt am besten ein?

Welcher Gladbach-Neuzugang schlägt am besten ein?

 
Fotos und Videos
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Hitzetest für Gladbach
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach schlägt 1860 im Test
Bildgalerie
Trainingslager