Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Gladbach

Gladbachs Aufschwung kam mit Arangos Freistößen

24.12.2012 | 11:44 Uhr
Gladbachs Aufschwung kam mit Arangos Freistößen
VfL Borussia Moenchengladbach v TSG 1899 Hoffenheim - Bundesliga

Mönchengladbach.  Der Aufschwung im zweiten Teil der Hinrunde beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist eng mit dem besten Torschützen Juan Arango verbunden. "Das Jahr 2012 war eines der besten meiner Karriere", sagte der Venezolaner in einem Interview mit dem Fachmagazin "Kicker".

Der Nationalspieler schoss dabei nicht nur die meisten, sondern auch die schönsten Treffer, darunter auch spektakuläre Freistöße. "Wenn es um Freistöße geht, fühle ich mich niemandem unterlegen. Da kann ich mit Jedem auf der Welt mithalten", befand Arango.

Gladbach
Gladbachs Arango ist "der beste Linksfuß der Welt"

Ein Superlativ aus dem Mund von Lucien Favre ist so selten wie eine "blaue Mauritius" im Jubelkonfetti der Gladbacher Nordkurve. Aber bei den Toren von Zauberfuß Juan Arango muss selbst der Schweizer Trainer der Borussia in die Lobes-Kiste greifen.

Trotz seiner 32 Jahre und vieler anstrengender Reisen mit der Nationalmannschaft fühlt sich der Südamerikaner topfit. "Man trainiert die Physis hier stärker als in Spanien. Mittlerweile bin ich drei Jahre in Deutschland, das zahlt sich aus." Mit seinem Club will er weiterhin auch auf Europas Bühnen auftreten. "Ich will, dass Gladbach auch nächste Saison international spielt. Gladbach soll wieder oben stehen, der Name in aller Munde sein. Das wünsche ich mir", sagte Arango, dessen Vertrag noch bis 30. Juni 2014 läuft. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Favre in der Europa League zu Gast bei seinem Ex-Klub
Gladbach
Für Gladbachs Erfolgscoach Lucien Favre ist die Begegnung mit dem FC Zürich in der Europa League eine der vertrauten Art. Vier Jahre lang war er Trainer des Schweizer Top-Klubs. Die Erfolge mit Zürich wurden für ihn zum Bundesliga-Sprungbrett. Dennoch will Favre seinen Machern drei Punkte stehlen.
Spanische Presse nennt ter Stegen "lächerlichen Einkauf"
ter Stegen
Der spanische Top-Verein FC Barcelona verliert in der Champions League bei Paris St. Germain mit 2:3 und ter Stegen kassiert seine ersten Gegentore im Dress der Katalanen. Die spanische Presse macht den Ex-Gladbacher für die Niederlage verantwortlich und bezeichnet ihn als "lächerlichen Einkauf".
Fohlen-Trainer Favre bekäme Geldsegen für den Meistertitel
Meisterschaft
Schöner kann es fast nicht mehr laufen für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga. Trainer Lucien Favre hat die Mannschaft auf Platz zwei geführt und ist jetzt Bayern-Jäger Nummer eins. Das könnte sich für den Schweizer auch so richtig auszahlen, hat er doch gewinnbringende Klauseln im Vertrag.
WM-Kollegen scherzen im Fernsehen über Gladbachs Kramer
Sportstudio-Spaß
Vom vielleicht wichtigsten Spiel seines Lebens, dem Finale der Weltmeisterschaft in Brasilien, weiß Gladbachs Christoph Kramer nach eigenen Aussagen nicht mehr viel. Beim Besuch im "aktuellen sportstudio" halfen ihm seine Kollegen aus der Nationalmannschaft auf witzige Weise sich zu erinnern.
Lob von Gladbachs Kramer nach Rücknahme von gelber Karte
Fair Play
Im Spiel SC Paderborn gegen Borussia Mönchengladbach kam es zu einer sehr fairen Geste. Paderborns Mittelstürmer Stefan Kutschke ließ eine gelbe Karte vom Schiedsrichter zurücknehmen, da sein Gegenspieler Christoph Kramer zu unrecht verwarnt wurde. Dafür gab es Lob vom Weltmeister.
Umfrage
Nach den ersten Spieltagen - Wo ist Gladbach einzuordnen?

Nach den ersten Spieltagen - Wo ist Gladbach einzuordnen?

 
Fotos und Videos
Gladbach siegt in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
Gladbach-Fans feiern Sieg
Bildgalerie
Bundesliga
Rheinderby endet 0:0
Bildgalerie
Rheinderby
Gladbach holt einen Punkt
Bildgalerie
Gladbach