Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Gladbach

Gladbachs Aufschwung kam mit Arangos Freistößen

24.12.2012 | 11:44 Uhr
Gladbachs Aufschwung kam mit Arangos Freistößen
VfL Borussia Moenchengladbach v TSG 1899 Hoffenheim - Bundesliga

Mönchengladbach.  Der Aufschwung im zweiten Teil der Hinrunde beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist eng mit dem besten Torschützen Juan Arango verbunden. "Das Jahr 2012 war eines der besten meiner Karriere", sagte der Venezolaner in einem Interview mit dem Fachmagazin "Kicker".

Der Nationalspieler schoss dabei nicht nur die meisten, sondern auch die schönsten Treffer, darunter auch spektakuläre Freistöße. "Wenn es um Freistöße geht, fühle ich mich niemandem unterlegen. Da kann ich mit Jedem auf der Welt mithalten", befand Arango.

Gladbach
Gladbachs Arango ist "der beste Linksfuß der Welt"

Ein Superlativ aus dem Mund von Lucien Favre ist so selten wie eine "blaue Mauritius" im Jubelkonfetti der Gladbacher Nordkurve. Aber bei den Toren von Zauberfuß Juan Arango muss selbst der Schweizer Trainer der Borussia in die Lobes-Kiste greifen.

Trotz seiner 32 Jahre und vieler anstrengender Reisen mit der Nationalmannschaft fühlt sich der Südamerikaner topfit. "Man trainiert die Physis hier stärker als in Spanien. Mittlerweile bin ich drei Jahre in Deutschland, das zahlt sich aus." Mit seinem Club will er weiterhin auch auf Europas Bühnen auftreten. "Ich will, dass Gladbach auch nächste Saison international spielt. Gladbach soll wieder oben stehen, der Name in aller Munde sein. Das wünsche ich mir", sagte Arango, dessen Vertrag noch bis 30. Juni 2014 läuft. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Gladbach mit neuem Selbstvertrauen gegen den VfL Wolfsburg
Bundesliga
Vor dem Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach schwächeln beide Vereine in der Europa League und verpassen den vorzeitigen Einzug in die Endrunde. Gladbach tankt allerdings durch das Unentschieden in Spanien nach zwei Pleiten wieder Selbstvertrauen.
2:2 - Gladbach verpasst vorzeitigen Sprung in Zwischenrunde
Europa League
Borussia Mönchengladbach hat seine Ergebniskrise auch in der Europa League fortgesetzt und den vorzeitigen Sprung in die nächste Runde verpasst. Der Bundesliga-Dritte schaffte beim FC Villarereal nur ein 2:2 und benötigt nun im letzten Spiel gegen den FC Zürich mindestens einen Punkt.
Gladbach will gegen Villareal den Gruppensieg klar machen
Europa League
Borussia Mönchengladbach kann den Einzug in die nächste Runde der Europa League mit einem Sieg gegen den FC Villareal vorzeitig perfekt machen. Gegen die Spanier müssen sich die Favre-Schützlinge aber erheblich steigern, um die Pleitenserie der letzten Wochen zu beenden.
Warum Christoph Kramer für Gladbach nicht zu halten ist
Kramer
Nach zwei Spielzeiten dürfte für Christoph Kramer Schluss sein bei Borussia Mönchengladbach. Denn der Weltmeister ist von Bayer Leverkusen nur ausgeliehen. Dass er über den Sommer 2015 hinaus in Gladbach bleibt, ist unwahrscheinlich. Denn Bayer will ihn keinesfalls an einen Bundesligisten verlieren.
Gladbach-Co Geideck: „Erfolg ist die Vermeidung von Fehlern“
Interview
Für den gegenwärtigen Erfolg von Borussia Mönchengladbach ist ein Mann hauptverantwortlich: Trainer Lucien Favre. Einer seiner engsten Mitarbeiter ist Frank Geideck, sein Co-Trainer. Im Interview spricht er über die Kommunikation mit Favre, den Spielern und die Evolution von Taktiken.
Umfrage
Max Kruse darf nicht bei Stefan Raab pokern. Hat Borussia Mönchengladbach übertrieben reagiert?

Max Kruse darf nicht bei Stefan Raab pokern. Hat Borussia Mönchengladbach übertrieben reagiert?

 
Fotos und Videos
Kramers 40-Meter-Eigentor
Bildgalerie
Abgerutscht
BVB schlägt Gladbach mit 1:0
Bildgalerie
Borussen-Duell
Favres Fohlen auf Rekordkurs
Bildgalerie
Gladbach