Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Gladbach

Gladbachs Arango fällt beim Nationalcoach in Ungnade

23.08.2012 | 10:50 Uhr
Gladbachs Arango fällt beim Nationalcoach in Ungnade
Juan Arango zeigte sich über seine mögliche Ausbootung aus dem Nationalteam überrascht.Foto: Sascha Schuermann/dapd

Caracas.  Venezuelas Nationaltrainer Cesar Farias denkt darüber nach, Juan Arango eine Denkpause zu verpassen. Er ärgerte sich, dass der Gladbacher sich gegen ein Testländerspiel in Japan und für die Vorbereitung auf die Champions League entschied. Arango zeigt sich über Farias' Aussage verwundert.

Juan Arango vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist bei Venezuelas Fußball-Nationaltrainer Cesar Farias offenbar in Ungnade gefallen. Der Coach denkt darüber nach, Arango eine empfindliche Denkpause zu verpassen. Im einem Radio-Interview mit dem Programm "Se Habla Deportes" zeigte sich Farias vor den anstehenden beiden wichtigen WM-Qualifikationsspielen in den südamerikanischen "Eliminatorias" in Peru (8. September) und gegen Paraguay (12. September) unzufrieden der Einstellung einiger Akteure.

"Die Disziplin ist nicht verhandelbar, deswegen wiederhole ich noch einmal, dass ich dramatische Entscheidungen bei der Nominierung der Aufgebote machen werde", sagte Farias.

Auf Länderspiel in Japan verzichtet

Arango hatte wie seine Nationalmannschaftskollegen Jose Salomon Rondon (Rubin Kazan) und Ronald Vargas (RSC Anderlecht) auf eine Teilnahme am Test-Länderspiel Venezuelas in der vergangenen Woche in Japan (1:1) verzichtet und sich stattdessen auf den Saisonstart im Verein konzentriert. "Mit Juan gibt es keinerlei Unstimmigkeit, aber eines muss klar sein: Die Entscheidungen trifft der Trainer, nicht die Spieler, der Verband oder die Presse", kritisierte Farias das Fernbleiben des Gladbacher Spielmachers und seiner Kollegen.

Gladbach
Favre stellt nach Gladbachs Pleite den Benelux-Sturm infrage

Nach der 1:3-Niederlage gegen Dynamo Kiew übt Lucien Favre Kritik an seinen Angreifern. Für Borussia Mönchengladbachs Trainer sind Igor de Camargo und Luuk de Jong zu ähnlich. Vor dem Spiel gegen Hoffenheim denkt er über Umstellungen nach.

Arango zeigte sich gegenüber dem venezolanischen Internetportal "Noticia al dia" überrascht von einer möglichen Ausbootung: "Das wäre ein Schlag für mich. Wenn ich nicht berufen werde, ist das eine Entscheidung von ihm. Ich habe seit dem Spiel gegen Chile in den Eliminatorias nicht mehr mit Arias gesprochen. Auch nicht vor der Partie gegen Japan."

Venezuela liegt auf den fünften Platz

Venezuela liegt mit acht Punkten aus sechs Spielen auf Rang fünf der Tabelle der südamerikanischen WM-Qualifikation. Die ersten vier Teams qualifizieren sich direkt für die WM 2014 in Brasilien, der Fünftplatzierte muss in die Relegation. Venezuela hat sich bislang noch nie für ein WM-Turnier qualifizieren können. (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Gladbach träumt vorm Duell mit den Bayern von alten Zeiten
Gipfeltreffen
Borussia Mönchengladbach und der FC Bayern München beherrschten in den 1970ern die Bundesliga. Gemeinsam kamen sie auf acht Deutsche Meisterschaften. Das Spitzenspiel am Sonntag ist der 100. Vergleich der beiden Traditionsvereine. Favre: „Wir müssen keine Angst vor Bayern haben.“
Langer Weg zurück - Gladbach darf von Königsklasse träumen
Kommentar
In den 1970-er Jahren war es der Normalfall, heute ist es fast schon eine Sensation: Mit Mönchengladbach und Bayern treffen der Bundesliga-Zweite und der Tabellenführer aufeinander. Für die Gladbacher ein weiterer Schritt auf dem Weg zurück zu den Großen des deutschen Fußballs. Ein Kommentar.
Gladbach lässt gegen Limassol Traoré von der Leine
Matchwinner
Schon früh in der Partie deutete sich an, dass Ibrahima Traoré einen guten Tag erwischt hatte. Der Flügelspieler erledigte Apollon Limassol in der Europa League fast im Alleingang und erzielte zwei Treffer und eine Vorlage für Borussia Mönchengladbach.
Bayern verliert in Gladbach - Hrgota: Warum nicht?
Kurzinterview
Branimir Hrgota ist ein cooler Typ. Der schwedische Nationalspieler in Diensten von Borussia Mönchengladbach war stark gegen Limassol in der Europa League. Jetzt aber blickt er in Richtung Bayern München und sagt: "Die werden auch mal verlieren."
Gladbach mit erstem Sieg im Europapokal - 5:0 gegen Limassol
Europa League
Borussia Mönchengladbach feiert den ersten Sieg in der Gruppenphase der Europa League. Gegen Apollon Limassol aus Zypern gewann die Fohlen-Elf um den überragenden Ibrahima Traore mit 5:0. Nun ist die Mannschaft von Trainer Lucien Favre bereit für das Gipfeltreffen mit dem FC Bayern München.
Umfrage
Zweiter nach acht Spielen, der BVB schwächelt - Ist Mönchengladbach Bayern-Herausforderer Nummer eins?

Zweiter nach acht Spielen, der BVB schwächelt - Ist Mönchengladbach Bayern-Herausforderer Nummer eins?