Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Gladbach

Gladbachs Arango fällt beim Nationalcoach in Ungnade

23.08.2012 | 10:50 Uhr
Gladbachs Arango fällt beim Nationalcoach in Ungnade
Juan Arango zeigte sich über seine mögliche Ausbootung aus dem Nationalteam überrascht.Foto: Sascha Schuermann/dapd

Caracas.  Venezuelas Nationaltrainer Cesar Farias denkt darüber nach, Juan Arango eine Denkpause zu verpassen. Er ärgerte sich, dass der Gladbacher sich gegen ein Testländerspiel in Japan und für die Vorbereitung auf die Champions League entschied. Arango zeigt sich über Farias' Aussage verwundert.

Juan Arango vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist bei Venezuelas Fußball-Nationaltrainer Cesar Farias offenbar in Ungnade gefallen. Der Coach denkt darüber nach, Arango eine empfindliche Denkpause zu verpassen. Im einem Radio-Interview mit dem Programm "Se Habla Deportes" zeigte sich Farias vor den anstehenden beiden wichtigen WM-Qualifikationsspielen in den südamerikanischen "Eliminatorias" in Peru (8. September) und gegen Paraguay (12. September) unzufrieden der Einstellung einiger Akteure.

"Die Disziplin ist nicht verhandelbar, deswegen wiederhole ich noch einmal, dass ich dramatische Entscheidungen bei der Nominierung der Aufgebote machen werde", sagte Farias.

Auf Länderspiel in Japan verzichtet

Arango hatte wie seine Nationalmannschaftskollegen Jose Salomon Rondon (Rubin Kazan) und Ronald Vargas (RSC Anderlecht) auf eine Teilnahme am Test-Länderspiel Venezuelas in der vergangenen Woche in Japan (1:1) verzichtet und sich stattdessen auf den Saisonstart im Verein konzentriert. "Mit Juan gibt es keinerlei Unstimmigkeit, aber eines muss klar sein: Die Entscheidungen trifft der Trainer, nicht die Spieler, der Verband oder die Presse", kritisierte Farias das Fernbleiben des Gladbacher Spielmachers und seiner Kollegen.

Gladbach
Favre stellt nach Gladbachs Pleite den Benelux-Sturm infrage

Nach der 1:3-Niederlage gegen Dynamo Kiew übt Lucien Favre Kritik an seinen Angreifern. Für Borussia Mönchengladbachs Trainer sind Igor de Camargo und Luuk de Jong zu ähnlich. Vor dem Spiel gegen Hoffenheim denkt er über Umstellungen nach.

Arango zeigte sich gegenüber dem venezolanischen Internetportal "Noticia al dia" überrascht von einer möglichen Ausbootung: "Das wäre ein Schlag für mich. Wenn ich nicht berufen werde, ist das eine Entscheidung von ihm. Ich habe seit dem Spiel gegen Chile in den Eliminatorias nicht mehr mit Arias gesprochen. Auch nicht vor der Partie gegen Japan."

Venezuela liegt auf den fünften Platz

Venezuela liegt mit acht Punkten aus sechs Spielen auf Rang fünf der Tabelle der südamerikanischen WM-Qualifikation. Die ersten vier Teams qualifizieren sich direkt für die WM 2014 in Brasilien, der Fünftplatzierte muss in die Relegation. Venezuela hat sich bislang noch nie für ein WM-Turnier qualifizieren können. (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Enschede verbietet Gladbach-Fans bei Testspiel gegen Twente
Fans
Am kommenden Samstag spielt Borussia Mönchengladbach ein Testspiel bei Twente Enschede. Die Fans des Fußball-Bundesligisten müssen allerdings zuhause bleiben. Der Bürgermeister der niederländischen Stadt verbietet den Ticketverkauf an Gladbach-Fans.
Gladbach zündet den Turbo – Hahn und Traoré schlagen ein
Spielsystem
Borussia Mönchengladbach kehrt ohne Sieg, dafür aber mit einigen Erkenntnissen zurück vom Kurzturnier in der Hansestadt. Die wichtigste: der neue Spielstil fruchtet langsam.
Gladbach "ein Top-Klub" - Nordtveit könnte Kramer ausstechen
Nordtveit
Umgekehrte Vorzeichen bei Borussia Mönchengladbach. Im vergangenen Jahr saß Havard Nordtveit auf der Bank des Bundesligisten. Dieses Jahr könnte es einen Weltmeister treffen.
Zwei Patzer - Gladbach schenkt HSV Sieg beim Telekom Cup
Telekom Cup
Borussia Mönchengladbach verlor beim Kurzturnier um den Telekom Cup in Hamburg auch die zweite Partie. Am Sonntag unterlag die Elf von Trainer Lucien Favre dem Hamburger SV mit 1:3. Torwart Christofer Heimeroth und Abwehrspieler Roel Brouwers patzten.
Lewandowski mit Traumtor gegen Gladbach - Bayern im Finale
Telekom Cup
Der FC Bayern München steht im Finale des Telekom Cups. Im Elfmeterschießen konnte sich der Rekordmeister gegen Bundesliga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach durchsetzen. In Erinnerung bleiben wird jedoch ein Traumtor von Robert Lewandowski.
Umfrage
Welcher Gladbach-Neuzugang schlägt am besten ein?

Welcher Gladbach-Neuzugang schlägt am besten ein?

 
Fotos und Videos
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Hitzetest für Gladbach
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach schlägt 1860 im Test
Bildgalerie
Trainingslager