Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Gladbach

Gladbacher Marx wieder im Training - ter Stegen pausiert

12.02.2013 | 14:48 Uhr
Gladbacher Marx wieder im Training - ter Stegen pausiert
Gladbach freut sich über die Rückkehr von Thorben Marx ins Mannschaftstraining. Foto: dpa

Mönchengladbach  Mittelfeldspieler Thorben Marx ist beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wieder ins Training eingestiegen. Der 31-Jährige musste zuletzt wegen einer Beckenprellung aussetzen. Am Donnerstag könnte der Routiner gegen Lazio Rom ins Team zurückkehren.

Mittelfeldspieler Thorben Marx könnte zum Hinspiel in der Europa League gegen Lazio Rom am Donnerstag (21.05 Uhr/Kabel eins und im DerWesten-Ticker) wieder ins Team zurückkehren. Wie der Club am Dienstag weiter mitteilte, hat Torhüter Marc-Andre ter Stegen hingegen eine Trainingspause wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel eingelegt. Beim Abschlusstraining am Mittwoch soll ter Stegen aber wieder dabei sein.

Verzichten muss Trainer Lucien Favre auf die Stürmer Peniel Mlapa (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Branimir Hrgota (Außenband- und Kapselriss im linken Sprunggelenk) . Beide Spieler stehen der Borussia einige Zeit nicht zur Verfügung. (dpa)

<blockquote class="twitter-tweet"><p>Peniel <a href="https://twitter.com/search/%23Mlapa">#Mlapa</a> absolvierte heute Morgen problemlos eine erste Laufeinheit nach seinem Muskelfaserriss. <a href="https://twitter.com/search/%23fohlenelf">#fohlenelf</a> <a href="http://t.co/6FizBe14" title="http://twitter.com/borussia/status/300892754152652800/photo/1">twitter.com/borussia/statu…</a></p>&mdash; Borussia (@borussia) <a href="https://twitter.com/borussia/status/300892754152652800">February 11, 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>



Kommentare
Aus dem Ressort
Gladbach will gegen Villareal den Gruppensieg klar machen
Europa League
Borussia Mönchengladbach kann den Einzug in die nächste Runde der Europa League mit einem Sieg gegen den FC Villareal vorzeitig perfekt machen. Gegen die Spanier müssen sich die Favre-Schützlinge aber erheblich steigern, um die Pleitenserie der letzten Wochen zu beenden.
Warum Christoph Kramer für Gladbach nicht zu halten ist
Kramer
Nach zwei Spielzeiten dürfte für Christoph Kramer Schluss sein bei Borussia Mönchengladbach. Denn der Weltmeister ist von Bayer Leverkusen nur ausgeliehen. Dass er über den Sommer 2015 hinaus in Gladbach bleibt, ist unwahrscheinlich. Denn Bayer will ihn keinesfalls an einen Bundesligisten verlieren.
Gladbach-Co Geideck: „Erfolg ist die Vermeidung von Fehlern“
Interview
Für den gegenwärtigen Erfolg von Borussia Mönchengladbach ist ein Mann hauptverantwortlich: Trainer Lucien Favre. Einer seiner engsten Mitarbeiter ist Frank Geideck, sein Co-Trainer. Im Interview spricht er über die Kommunikation mit Favre, den Spielern und die Evolution von Taktiken.
Gewinnen Sie Karten für Gladbach gegen Hertha
Verlosung
Nach der ersten Heimniederlage der Saison will es Borussia Mönchengladbach im nächsten Spiel vor eigenen Fans wieder besser machen. Seien Sie im Borussia-Park dabei und gewinnen Sie mit unserer App "Mit Picke" Tickets für die Partie gegen den Hauptstadtklub Hertha BSC. Wir wünschen viel Glück.
Gladbacher Befürchtung - Wiederholt sich die schwarze Serie?
Analyse
Nach einem furiosen Start kassierte Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt noch eine 1:3-Niederlage. Für die Borussia war es die zweite in Folge. Im Vorjahr erlebte die Borussia einen Einbruch, als das Team nach dem 15. Spieltag neun Spiele in Serie nicht gewann. Wiederholt sich die...
Umfrage
Max Kruse darf nicht bei Stefan Raab pokern. Hat Borussia Mönchengladbach übertrieben reagiert?

Max Kruse darf nicht bei Stefan Raab pokern. Hat Borussia Mönchengladbach übertrieben reagiert?

 
Fotos und Videos
Kramers 40-Meter-Eigentor
Bildgalerie
Abgerutscht
BVB schlägt Gladbach mit 1:0
Bildgalerie
Borussen-Duell
Favres Fohlen auf Rekordkurs
Bildgalerie
Gladbach