Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Gladbach

Gladbach-Trainer Favre hofft auf Verbleib von Stranzl bei Borussia

10.12.2012 | 12:30 Uhr
Funktionen
Gladbach-Trainer Favre hofft auf Verbleib von Stranzl bei Borussia
Fällt erneut aus: Martin Stranzl (r.)

Mönchengladbach.   Trainer Lucien Favre hat die Hoffnung auf einen Verbleib seines Innenverteidigers Martin Stranzl beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach noch nicht aufgegeben. "Im Fußball kann viel passieren", sagte Favre nach dem 2:0-Erfolg gegen den FSV Mainz 05.

Der 32-jährige Martin Stranzl hatte zuletzt angekündigt, nach Vertragsende bei Borussia Mönchengladbach im Sommer in seine österreichische Heimat zurückzukehren. Sportdirektor Max Eberl hat Gespräche mit Stranzl im Wintertrainingslager des fünfmaligen deutschen Meisters in Dubai angekündigt. (sid)

Kommentare
Aus dem Ressort
"Gingen davon aus, dass Reus den Führerschein gemacht hat"
Eberl
Gladbach-Manager Eberl zeigte sich im ZDF überrascht von der Nachricht, dass Ex-Spieler Marco Reus jahrelang ohne Führerschein gefahren sein soll.
Augsburgs Höhenflug geht weiter - 2:1 gegen Gladbach
Spielbericht
Markus Feulner und Ex-Gladbacher Raul Bobadilla haben den FC Augsburg am Samstagnachmittag zum 2:1-Sieg gegen die Fohlen von Lucien Favre geschossen.
Hahn kehrt mit Borussia Mönchengladbach nach Augsburg zurück
Bundesliga
André Hahn freut sich auf die Bundesligapartie gegen seinen alten Klub und rechnet nicht mit vielen Pfiffen. Anderthalb Jahre spielte er in Augsburg.
Gladbach-Star Kruse profitiert von Raffael-Verletzung
Stürmer
Eigentlich hätte Max Kruse gegen Bremen gar nicht spielen sollen. Der Gladbacher Angreifer profitierte aber von der kurzfristigen Verletzung Raffaels.
Gladbach-Manager Eberl erklärt Hinrunden-Erfolg
Gladbach
Borussia Mönchengladbach kann auch schon vor dem letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde zufrieden sein mit einer "sehr schönen Halbzeit".
Fotos und Videos
Gladbach schlägt Hertha BSC
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach verliert erneut
Bildgalerie
Bundesliga