Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Gladbach

Gladbach leiht Mathew Leckie an FSV Frankfurt aus

19.06.2012 | 14:29 Uhr
Gladbach leiht Mathew Leckie an FSV Frankfurt aus
Matthew Leckie im Zweikampf gegen BVB-Nationalspieler Mats Hummels.Foto: imago

Mönchengladbach.   Mathew Leckie wechselt auf Leihbasis von Borussia Mönchengladbach zum Zweitligisten FSV Frankfurt. "Wir sind der Meinung, dass für ihn zum jetzigen Zeitpunkt Spielpraxis auf hohem Niveau wichtig", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Neun Bundesligaspiele bestritt Mathew Leckie in der Saison 2011/2012 für Borussia Mönchengladbach. In der kommenden Saison kommt keins dazu. Denn Leckie wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum Zweitligisten FSV Frankfurt. Der Vertrag des Australiers bei der Borussia läuft noch bis Juni 2014. „Wir sind weiter von Mathew überzeugt, sind aber der Meinung, dass für ihn zum jetzigen Zeitpunkt Spielpraxis auf hohem Niveau sehr wichtig ist. Dies bietet ihm und uns FSV Frankfurt“, teilte Borussias Sportdirektor Max Eberl mit.

Drei Tore in zehn Spielen für die U23 der Borussia

Der 21-jährige Leckie kam im März 2011 von Adelaide United nach Mönchengladbach. Er spielte zwar neunmal, aber nie über 90 Minuten oder von Beginn an. Beim Spiel in Kaiserslautern wurde Leckie von Trainer Lucien Favre sogar ein- und danach wieder ausgewechselt. Besser lief es für Leckie in der Gladbacher U23 in der Regionalliga West. In zehn Spielen traf er dreimal.

Die Transfer-Übersicht bei der Borussia vor der Saison 2012/2013

Zugänge: Granit Xhaka (FC Basel), Peniel Mlapa (1899 Hoffenheim), Branimir Hrgota (Jönköping Södra)

Abgänge: Roman Neustädter (FC Schalke 04), Dante (FC Bayern München), Marco Reus (Borussia Dortmund), Mathew Leckie (FSV Frankfurt) (we)



Kommentare
Aus dem Ressort
Gewinnen Sie Karten für Gladbach gegen Hertha
Verlosung
Nach der ersten Heimniederlage der Saison will es Borussia Mönchengladbach im nächsten Spiel vor eigenen Fans wieder besser machen. Seien Sie im Borussia-Park dabei und gewinnen Sie mit unserer App "Mit Picke" Tickets für die Partie gegen den Hauptstadtklub Hertha BSC. Wir wünschen viel Glück.
Gladbacher Befürchtung - Wiederholt sich die schwarze Serie?
Analyse
Nach einem furiosen Start kassierte Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt noch eine 1:3-Niederlage. Für die Borussia war es die zweite in Folge. Im Vorjahr erlebte die Borussia einen Einbruch, als das Team nach dem 15. Spieltag neun Spiele in Serie nicht gewann. Wiederholt sich die...
Frankfurt schlägt Gladbach - Bayern baut Führung weiter aus
12. Spieltag
Der FC Bayern München wusste am 12. Spieltag seine Tabellenführung weiter auszubauen. Der Guardiola-Elf gelang ein 4:0-Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim. Die Konkurrenz patzte: Wolfsburg verlor auf Schalke, Mönchengladbach musste sich gegen Frankfurt geschlagen geben.
Gladbach verbietet Stürmer Max Kruse Poker-Spiel bei Raab
Poker-Kruse
Mit den Poker-Karten kennt sich Gladbachs Stürmer Max Kruse aus: Doch die Künste am Spieltisch wird der Nationalspieler nicht in der TV-Show "TV Total" zeigen können. Manager Max Eberl hat etwas dagegen. Dabei hatte Kruse bei der "World Series of Poker" in Las Vegas knapp 27.000 Euro abgeräumt.
Gladbacher Kramer und Stranzl fraglich - Dahoud fällt aus
Personal
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt einen Ausfall verkraften. Mahmoud Dahoud muss wegen eines Sehnenteilrisses im Oberschenkel vermutlich bis Ende des Jahres pausieren. Ob Christoph Kramer und Martin Stranzl spielen können, ist noch unklar.
Umfrage
Max Kruse darf nicht bei Stefan Raab pokern. Hat Borussia Mönchengladbach übertrieben reagiert?

Max Kruse darf nicht bei Stefan Raab pokern. Hat Borussia Mönchengladbach übertrieben reagiert?

 
Fotos und Videos
Kramers 40-Meter-Eigentor
Bildgalerie
Abgerutscht
BVB schlägt Gladbach mit 1:0
Bildgalerie
Borussen-Duell
Favres Fohlen auf Rekordkurs
Bildgalerie
Gladbach