Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Gladbach

Gladbach leiht Mathew Leckie an FSV Frankfurt aus

19.06.2012 | 14:29 Uhr
Gladbach leiht Mathew Leckie an FSV Frankfurt aus
Matthew Leckie im Zweikampf gegen BVB-Nationalspieler Mats Hummels.Foto: imago

Mönchengladbach.   Mathew Leckie wechselt auf Leihbasis von Borussia Mönchengladbach zum Zweitligisten FSV Frankfurt. "Wir sind der Meinung, dass für ihn zum jetzigen Zeitpunkt Spielpraxis auf hohem Niveau wichtig", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Neun Bundesligaspiele bestritt Mathew Leckie in der Saison 2011/2012 für Borussia Mönchengladbach. In der kommenden Saison kommt keins dazu. Denn Leckie wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum Zweitligisten FSV Frankfurt. Der Vertrag des Australiers bei der Borussia läuft noch bis Juni 2014. „Wir sind weiter von Mathew überzeugt, sind aber der Meinung, dass für ihn zum jetzigen Zeitpunkt Spielpraxis auf hohem Niveau sehr wichtig ist. Dies bietet ihm und uns FSV Frankfurt“, teilte Borussias Sportdirektor Max Eberl mit.

Drei Tore in zehn Spielen für die U23 der Borussia

Der 21-jährige Leckie kam im März 2011 von Adelaide United nach Mönchengladbach. Er spielte zwar neunmal, aber nie über 90 Minuten oder von Beginn an. Beim Spiel in Kaiserslautern wurde Leckie von Trainer Lucien Favre sogar ein- und danach wieder ausgewechselt. Besser lief es für Leckie in der Gladbacher U23 in der Regionalliga West. In zehn Spielen traf er dreimal.

Die Transfer-Übersicht bei der Borussia vor der Saison 2012/2013

Zugänge: Granit Xhaka (FC Basel), Peniel Mlapa (1899 Hoffenheim), Branimir Hrgota (Jönköping Södra)

Abgänge: Roman Neustädter (FC Schalke 04), Dante (FC Bayern München), Marco Reus (Borussia Dortmund), Mathew Leckie (FSV Frankfurt) (we)



Kommentare
Aus dem Ressort
1. FC Köln verteidigt abgetrennten Fohlenkopf auf Fan-Choreo
Rheinderby-Krawalle
Das Rheinderby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach wurde von Ausschreitungen begleitet. Die Polizei nahm 93 Personen fest. Für Diskussionen sorgen allerdings weiterhin zwei Banner, die die Heimfans präsentierten. Der Verein verteidigte die Darstellung eines abgetrennten Fohlenkopfs.
Warum Gladbachs Kramer im Derby gegen Köln Glück hatte
Platzverweis
Die Szene hätte Brisanz in ein recht ruhiges Rheinderby bringen können: Christoph Kramer wäre in Köln fast mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. Der Gladbach-Spieler aber hatte Glück und einen guten Schiedsrichter.
Köln gegen Gladbach wird zum Derby der Vernunft
Derby-Stimmung
Die Derbybilanz nach dem Spiel zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach fällt positiv aus. Ausschreitungen hielten sich in Grenzen und die Mannschaften waren voll des Lobes für einander.
Eberl schwärmt von "atemberaubender Stimmung" beim Derby
Interview
Nicht auf dem Rasen sondern auf den Tribünen des Kölner Stadions fanden die richtigen Duelle beim Rheinderby zwischen dem 1. FC und Borussia Mönchengladbach statt. Gladbach-Manager Eberl war beeindruckt. Ein Kurz-Interview.
Torloses Rheinderby - Köln und Gladbach weiter ungeschlagen
Spielbericht
Das 81. rheinische Bundesliga-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach endet 0:0-Unentschieden. Am vierten Spieltag der Fußball-Bundesliga lebte die Partie weniger von der Klasse, als von der Spannung am Rhein. 
Umfrage
Wo geht's in der neuen Bundesliga-Saison hin für die Borussia?

Wo geht's in der neuen Bundesliga-Saison hin für die Borussia?

 
Fotos und Videos
Rheinderby endet 0:0
Bildgalerie
Rheinderby
Gladbach holt einen Punkt
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach schießt Schalke ab
Bildgalerie
Gladbach-S04
Gladbach torlos in Freiburg
Bildgalerie
Gladbach