Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Gladbach

Gladbach-Kapitän Daems kämpft um Rückkehr in Startelf

09.01.2013 | 17:13 Uhr
Gladbach-Kapitän Daems kämpft um Rückkehr in Startelf
Wieder im Training: Gladbachs Kapitän Filip Daems.Foto: imago

Abu Dhabi.   Filip Daems hat bei Borussia Mönchengladbach wieder das Training aufgenommen. Nun will sich der 34 Jahre alte Belgier bei Trainer Lucien Favre für Einsätze empfehlen. „Ich habe keine Probleme mehr, jetzt muss ich mir die Spielpraxis wiederholen“, sagt Gladbachs Kapitän.

Nach der Rückkehr in das Training des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach will sich Filip Daems bei Chefcoach Lucien Favre für neue Einsätze empfehlen. „Es ist gut, wieder im Training zu sein. Ich habe keine Probleme mehr, jetzt muss ich mir die Spielpraxis wiederholen“, sagte Borussia-Spielführer Daems im Trainingslager in Dubai.

Daems lobt Wendt

Der 34 Jahre alte Belgier hatte dem Europa-League-Teilnehmer wegen einer Bauchmuskelzerrung und Adduktorenproblemen seit Ende Oktober gefehlt. Danach hatte der Schwede Oscar Wendt die Position als Linksverteidiger übernommen. Nun geht Daems von einem „harten Konkurrenzkampf“ aus. „Aber das ist es im Fußball immer. Oscar hat seine Sache sehr gut gemacht, als er gespielt hat“, äußerte sich Daems lobend über seinen Nachfolger.

Wendt sagte: „Im letzten halben Jahr ist es für mich so gelaufen, wie ich es mir eigentlich von Anfang an bei Borussia erhofft hatte. Ich habe zwölf Spiele gemacht, ich habe endlich zeigen können, dass ich die Bundesliga meistern kann, dass ich hier hingehöre.“ Er erwarte nicht, seinen Platz auch in der Rückrunde behalten zu können. „Das entscheide ich nicht. Aber ich habe Vertrauen in mich und in das, was ich kann - und ich denke, ich habe meine Einsätze verdient.“ (dpa)


Kommentare
Aus dem Ressort
Freiburg setzt Höhenflug mit 4:2 auch gegen Gladbach fort
31. Spieltag
Borussia Mönchengladbach hat am Samstag eine bittere Niederlage einstecken müssen. Beim SC Freiburg unterlag die Elf von Trainer Lucien Favre deutlich mit 2:4. Für den Sportclub bedeutet der vierte Heimsieg in Folge wohl den sicheren Klassenerhalt.
Gladbach bestätigt Traoré-Transfer - Vertrag bis 2018
Traoré
Borussia Mönchengladbach hat Ibrahima Traoré vom VfB Stuttgart verpflichtet. Das bestätigte der Fußball-Bundesligist am Montagvormittag auf Twitter. Der guineische Nationalspieler mit französischen Wurzeln erhält am Niederrhein einen Vertrag bis 2018.
Lucien Favre kritisiert Pfiffe einiger Gladbach-Fans
Pfiffe
Mit einem deutlichen Satz in Richtung einiger pfeifender Gladbach-Anhänger machte sich Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucie Favre nach dem 1:1 gegen Stuttgart Luft.
Arango rettet Gladbach glücklichen Punkt gegen Stuttgart
30. Spieltag
Borussia Mönchengladbach muss im Kopf-an-Kopf-Rennen um Europa einen kleinen Rückschlag hinnehmen. 1:1-Unentschieden hieß es am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen stark spielende Stuttgarter, die bis kurz vor Schluss den Sieg in der Hand hielten.
Keeper ter Stegen hielt Gladbach gegen Stuttgart im Spiel
Ter Stegen
Borussia Mönchengladbachs Juan Arango feierte seinen ersten Kopfballtreffer in der Fußball-Bundesliga. Mit dem 1:1 gegen den VfB Stuttgart wurde er zum Matchwinner - neben Schlussmann Marc-André ter Stegen, der seinen Klub im Rennen hielt.
Umfrage
Gladbach verpflichtet Sommer, Hahn, Traoré und Johnson - Gibt's noch weitere Baustellen?

Gladbach verpflichtet Sommer, Hahn, Traoré und Johnson - Gibt's noch weitere Baustellen?

 
Fotos und Videos