Gladbach in Dortmund ohne Luuk de Jong

Was wir bereits wissen
Borussia Mönchengladbach muss im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund am Samstag auf Neuzugang Luuk de Jong verzichten. Offen ist noch der Einsatz von Patrick Herrmann. Der Mittelfeldspieler hatte sich gegen den HSV das Knöchelgelenk verdreht, über seinen Einsatz wird kurzfristig entschieden.

Mönchengladbach.. Borussia Mönchengladbach muss im Auswärtsspiel beim deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr/Sky und Liga total!) auf Neuzugang Luuk de Jong verzichten. Der niederländische Stürmer hatte sich im Heimspiel gegen den Hamburger SV (2:2) eine Risswunde am Fuß zugezogen und verzichtete am Freitag auf das Abschlusstraining. De Jong hatte in allen fünf Bundesliga-Spielen der Borussia in der Startelf gestanden.

Offen ist noch der Einsatz von Patrick Herrmann. Der Mittelfeldspieler hatte sich gegen den HSV das Knöchelgelenk verdreht, über seinen Einsatz wird erst im Lauf des Samstagvormittags entschieden. Beim Training am Freitag war Herrmann aber ebenso wie Verteidiger Tony Jantschke (Kapselüberdehnung im Sprunggelenk) dabei. Verzichten muss Gladbach zudem auf Abwehrspieler Martin Stranzl, der nach seiner Roten Karte gesperrt ist. (sid)