Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Rheinrivalität

Gladbach-Fans hacken Internetseite der Kölner Ultras

27.06.2012 | 11:01 Uhr
Funktionen
Gladbach-Fans hacken Internetseite der Kölner Ultras
Fans von Borussia Mönchengladbach haben offenbar bei einer Ultra-Gruppierung aus Köln den Homepage-Server lahmgelegt.Foto: imago

Köln.   Seit Jahren gibt es immer wieder Ausschreitungen - und jetzt findet die Rivalität der Fußball-Fans von Möchengladbach und Köln ihre Fortsetzung in der virtuellen Welt. Anhänger des Gladbacher haben offenbar die Internetseite der Kölner Ultra-Gruppierung "Wilde Horde 1996" gehackt.

Die Rivalität der beiden rheinischen Fußball-Rivalen 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach wird nach dem Abstieg des FC nun im Internet ausgelebt. Wie zahlreiche Medien berichten, haben Anhänger des Bundesligisten aus Mönchengladbach offenbar die Internetseite der Kölner Ultra-Gruppierung "Wilde Horde 1996" gehackt. So seien die Besucher mit dem Satz "Gladbach Ultras – Das ist unsere Rache für damals...wir schlagen zurück" und Schmähgesängen gegen den FC begrüßt worden. Die Seite der Fans des Zweitligisten aus Köln ist inzwischen wieder online.

Vor knapp vier Jahren hatten Kölner Fans das Banner der Gladbacher Ultras entwendet und wenige Wochen später beim Zweitliga-Derby präsentiert. Seitdem ist es immer wieder zu Ausschreitungen rund um das Derby gekommen. Im März hatten Kölner Hooligans zudem einen Fanbus der Gladbacher auf der Autobahn attackiert. (dapd)

Kommentare
27.06.2012
12:54
Gladbach-Fans hacken Internetseite der Kölner Ultras
von rudizehner | #1


Besser, die hacken Internetseiten, als ihre leeren Köpfe. Obwohl....... ;-)

Aus dem Ressort
Gladbach-Star Kruse profitiert von Raffael-Verletzung
Stürmer
Eigentlich hätte Max Kruse gegen Bremen gar nicht spielen sollen. Der Gladbacher Angreifer profitierte aber von der kurzfristigen Verletzung Raffaels.
Gladbach-Manager Eberl erklärt Hinrunden-Erfolg
Gladbach
Borussia Mönchengladbach kann auch schon vor dem letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde zufrieden sein mit einer "sehr schönen Halbzeit".
Der Effizienz sei Dank - Gladbach schlägt Werder mit 4:1
16. Spieltag
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach verabschiedete sich bis zum nächsten Jahr mit einem Heimsieg von seinen Fans - 4:1 gegen Werder Bremen.
Gladbach-Manager Eberl schließt Wintereinkäufe nicht aus
Neuzugänge
Trotz einer starken Hinserie mit nur drei Pflichtspielniederlagen könnte Borussia Mönchengladbach im Winter noch mal auf dem Transfermark zuschlagen.
Gladbach muss gegen Titelverteidiger Sevilla ran
Europa League
Die deutschen Europa-League-Teilnehmer haben schwere Aufgaben für die Runde der letzten 32 zugelost bekommen. Wolfsburg trifft auf Sporting Lissabon.
Fotos und Videos
Gladbach schlägt Hertha BSC
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach verliert erneut
Bildgalerie
Bundesliga