Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Gladbach

Etliche Endspiele für Gladbach im Kampf um die Champions League

09.03.2015 | 18:00 Uhr
Die Sehnsucht nach der ganz großen Europapokal-Bühne ist bei Borussia Mönchengladbach groß. Wird der Traum von der Champions League in dieser Saison wahr? Foto: imago

Mönchengladbach.   Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach will sich den Traum von der Champions League erfüllen. Bis dahin ist es für den Traditionsklub aber noch ein weiter Weg.

Borussia Mönchengladbach spürt den heißen Atmen von Bayer Leverkusen, Schalke und dem FC Augsburg im Nacken. Der vermeintlich komfortable Vorsprung von vier Punkten auf die Konkurrenz schmolz am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga auf nur noch zwei überhaupt nicht mehr komfortable Pünktchen dahin. Gehetzt fühlt sich der Klub deshalb nicht. Anspannung, Angst oder gar Panik, den Platz an der Sonne – nämlich als Tabellenführer hinter den enteilten Bayern aus München und dem VfL Wolfsburg – zu verlieren, hat man am Niederrhein nicht. Bei der Borussia wird vom „Traum Champions League“ gesprochen. Druck, die Königklasse zu erreichen, hat die Mannschaft von Trainer Lucien Favre nicht.

Die eine Borussia schwächelt, die andere Borussia lauert

„Wir würden uns gegen die Champions League ja gar nicht wehren“, sagt Eberl entspannt, wohl wissend, dass die Chance auf die Königsklasse so groß wie selten zuvor ist. Man müsse immer realistisch bleiben. Gladbach will dann „zur Stelle sein, wenn einer der Großen mal schwächelt“, so der Sportdirektor.

Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre führte seinen Klub vor zwei Jahren schon fast in die Champions League. Foto: imago

Genau das ist aktuell der Fall: Borussia Dortmund, Vizemeister und Champions-League-Teilnehmer, spielte eine katastrophale Hinrunde in der Liga und hat nun zwölf Punkte weniger auf dem Konto als die Borussia aus Mönchengladbach. Ein Konkurrent weniger für die Fohlenelf, die in der Rückrunde erst einmal als Verlierer vom Platz ging. Das allerdings ausgerechnet beim direkten Tabellennachbarn Schalke .

Gladbach mit schwerem Restprogramm

Big Points, die Gladbach liegen ließ. Die Punkte sammelte der Klub meist gegen die Kellerkinder der Liga oder die Vereine aus dem Niemandsland der Tabelle. Das Restprogramm der Borussia klingt brachial. Dortmund , Wolfsburg, Leverkusen und Augsburg kommen noch allesamt an den Niederrhein, gegen den Ligaprimus aus München muss das Favre-Team auswärts antreten. Was knüppelhart klingt, könnte der Borussia aber mit ihrem schnellen Umschaltspiel und Konterfußball in die Karten spielen. Die kommenden Wochen werden entscheiden, ob der Traum von der Königklasse tatsächlich wahr wird.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Etliche Endspiele für Gladbach im Kampf um die Champions League
    Seite 2: Borussia Mönchengladbach muss zweigleisig planen

1 | 2

Kommentare
22.03.2015
10:40
Etliche Endspiele für Gladbach im Kampf um die Champions League
von easybyter | #3

Ich korrigiere mich. Schalke ist wohl raus aus dem Kampf um die Königsklasse. Mit der Leistung wie gegen Leverkusen werden sie die nötigen Punkte...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Gladbach gewinnt 2:0
Bildgalerie
Auswärtssieg
Gladbach siegt  in Unterzahl
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach verliert mit 2:4
Bildgalerie
Gladbach
Borussia demontiert FC Bayern
Bildgalerie
Gladbach
article
10436331
Etliche Endspiele für Gladbach im Kampf um die Champions League
Etliche Endspiele für Gladbach im Kampf um die Champions League
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/gladbach/etliche-endspiele-fuer-gladbach-im-kampf-um-die-champions-league-id10436331.html
2015-03-09 18:00
Gladbach