Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Gladbach

Eberl hofft auf Xhaka und sucht Stürmer

04.07.2012 | 12:49 Uhr
Eberl hofft auf Xhaka und sucht Stürmer
Der Neu-Gladbacher Granit Xhaka soll für die Schweiz bei den Olympischen Spielen in London auflaufen.Foto: imago

Mönchengladbach.   Borussia Mönchengladbachs muss Neuzugang Granit Xhaka möglicherweise nicht für Olympia abstellen. Der Mittelfeldspieler soll die Schweizer Auswahl in London verstärken. Sportdirektor Max Eberl hat bei der Suche nach einem Stürmer weiter Luuk de Jong im Visier.

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss Neuzugang Granit Xhaka möglicherweise nicht für die Schweizer Olympiaauswahl abstellen. "Es wird eine freundschaftliche Lösung geben, die in eine gute Richtung für uns geht", sagte Sportdirektor Max Eberl. Die Sommerspiele in London enden am 12. August. Mittelfeldspieler Xhaka würde dem fünfmaligen deutschen Meister damit in der Vorbereitung lange fehlen.

Schlechter stehen die Chancen des Champions-League-Qualifikanten beim zweiten Neuzugang Alvaro Dominguez. Der Acht-Millionen-Einkauf von Europa-League-Sieger Atletico Madrid steht im vorläufigen 22-köpfigen Aufgebot von Spaniens Olympiamannschaft. Gladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof hat Kontakte zum spanischen Verband aufgenommen, um für Dominguez vielleicht doch noch eine Einigung zu erzielen.

Luuk de Jong im Visier

Derweil plant Borussia Mönchengladbach weitere Neuzugänge für die neue Saison in der Fußball-Bundesliga. "Wir müssen vorne noch etwas machen", sagte Sportdirektor Max Eberl. Heißer Kandidat für den Angriff ist weiterhin Luuk de Jong vom niederländischen Erstligisten FC Twente. "Wir erledigen in Ruhe unsere Aufgaben, bevor wir etwas verkünden", meinte Eberl.

Bisher hat der fünfmalige deutsche Meister neben Granit Xhaka (FC Basel) und Alvaro Dominguez (Atletico Madrid) noch Peniel Mlapa (1899 Hoffenheim) und Branimir Hrgota (Jönköping Södra) unter Vertrag genommen. (sid)


Kommentare
Aus dem Ressort
Gladbach zündet den Turbo – Hahn und Traoré schlagen ein
Spielsystem
Borussia Mönchengladbach kehrt ohne Sieg, dafür aber mit einigen Erkenntnissen zurück vom Kurzturnier in der Hansestadt. Die wichtigste: der neue Spielstil fruchtet langsam.
Gladbach "ein Top-Klub" - Nordtveit könnte Kramer ausstechen
Nordtveit
Umgekehrte Vorzeichen bei Borussia Mönchengladbach. Im vergangenen Jahr saß Havard Nordtveit auf der Bank des Bundesligisten. Dieses Jahr könnte es einen Weltmeister treffen.
Zwei Patzer - Gladbach schenkt HSV Sieg beim Telekom Cup
Telekom Cup
Borussia Mönchengladbach verlor beim Kurzturnier um den Telekom Cup in Hamburg auch die zweite Partie. Am Sonntag unterlag die Elf von Trainer Lucien Favre dem Hamburger SV mit 1:3. Torwart Christofer Heimeroth und Abwehrspieler Roel Brouwers patzten.
Lewandowski mit Traumtor gegen Gladbach - Bayern im Finale
Telekom Cup
Der FC Bayern München steht im Finale des Telekom Cups. Im Elfmeterschießen konnte sich der Rekordmeister gegen Bundesliga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach durchsetzen. In Erinnerung bleiben wird jedoch ein Traumtor von Robert Lewandowski.
Gladbach beugt Fake-Accounts vor - Dominguez der Netz-König
Twitter, Facebook und Co.
Ist er's oder ist er's nicht? Das ist regelmäßig die Frage, wenn Fußballer von Borussia Mönchengladbach in den sozialen Medien auftauchen. Twittert Granit Xhaka wirklich? Ist das Foto von Thorgan Hazard echt und wie findet man eigentlich Patrick Herrmann auf Facebook? Der Verein klärt auf.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Hitzetest für Gladbach
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach schlägt 1860 im Test
Bildgalerie
Trainingslager