Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Gladbach

Das Personal bei Dynamo Kiew

Funktionen
Was für ein Kaliber ist Gladbachs Gegner Dynamo Kiew?
Miloš Ninković (rechts) und die Kicker von Dynamo Kiew setzten sich in der Qualifikation zunächst gegen Feyenoord Rotterdam durch.Foto: imago

Die Torhüter:

Oleksandr Shovkovskiy ist seit über einem Jahrzehnt feste Größe bei Dynamo und in der ukrainischen Nationalmannschaft. Der 37-Jährige verpasste aufgrund einer Schulterverletzung aber die EM 2012 im eigenen Land. Auch gegen Gladbach wird der Routinier fehlen. Seinem Vertreter gehört die Zukunft: Der 19-jährige Maksim Koval wird gegen Gladbach das Tor hüten.

Die Abwehr:

Kiew setzt in der Defensive auf Kicker aus Brasilien und Nigeria. Taye Taiwo lieh der Verein vor Saisonbeginn vom AC Mailand aus. Der Nigerianer ist für seine strammen Freistöße berüchtigt. Innenverteidiger Betao ist in der Dynamo-Abwehr gesetzt.

Das Mittelfeld:

Die Dynamo-Verantwortlichen nahmen vor Saisonbeginn über 20 Millionen Euro in die Hand, um diesen Mannschaftsteil zu verstärken. Für das offensive Mittelfeld verpflichtete der Verein den Kroaten Niko Kranjcar (vorher Tottenham Hotspurs). Den defensiven Part nimmt Miguel Veloso (FC Genua 93) ein, der bei der EM zur Stammformation der Portugiesen gehörte. Zuletzt verpflichtete Kiew noch einen alten Bekannten aus der Bundesliga. Raffael spielte viereinhalb Jahre. Als der Brasilianer 2008 zu Hertha BSC wechselte, saß bei den Berlinern der aktuelle Fohlen-Coach Lucien Favre auf der Bank.

Der Angriff:

Andrij Schewtschenko hat seine Schuhe an den Nagel gehängt. In die Fußstapfen des Superstars könnte Andriy Yarmolenko treten. Der 22-Jährige ist ukrainischer Nationalspieler, erzielte in der laufenden Saison bisher ein Tor. Besser ist die Quote bei Ideye Brown. Der Nigerianer hat schon vier Treffer auf seinem Konto. Brown erzielte auch das erlösende 1:0 in Feyenoord.

Der Trainer:

Yuri Semin übernahm die Weiß-Blauen im Dezember 2010. Den Großteil seiner Trainer-Karriere verbrachte der heute 65-Jährige bei Lokomotive Moskau. 19 Jahre an einem Stück haben Otto Rehhagel und Volker Finke nicht geschafft. Mit Lok feierte Semin 2002 und 2004 die russische Meisterschaft.

Denis de Haas

Kommentare
12.08.2012
12:49
Was für ein Kaliber ist Gladbachs Gegner Dynamo Kiew?
von SpongeBob59 | #5

#4
Vollkommen richtig!

#3
Nicht aufregen, Rentner4rr ist bekannt dafür, regelmäßig so einen Quatsch zu schreiben

Aus dem Ressort
Gladbach feiert trotz Niederlage - Vier Profis verabschiedet
Feierlaune
Gladbach war trotz der 1:3-Pleite gegen Augsburg in Feierlaune. Neben Max Kruse und Christoph Kramer nahm man von zwei weiteren Spielern Abschied.
Daems und Marx hatten zum Abschied mit Einsatz geliebäugelt
Gladbach-Abschied
Die Gladbacher Thorben Marx und Filip Daems beendeten am Samstag ihre aktive Karriere. Abschließende Spielminuten gewährte Favre ihnen aber nicht.
Kein Schaulaufen für Gladbach bei 1:3-Pleite gegen Augsburg
Spielbericht
Nichts war es mit der erhofften Ehrenrunde für Borussia Mönchengladbach. Gegen den FC Augsburg musste das Team eine 1:3-Niederlage einstecken.
Gladbach gegen FCA ohne Stranzl, Jantschke und Dominguez
Gladbach
Bei Borussia Mönchengladbach fehlen Cheftrainer Lucien Favre vor dem letzten Bundesliga-Spiel der Saison gegen den FC Augsburg drei Spieler.
Überflieger Gladbach will die Bodenhaftung bewahren
Analyse
Borussia Mönchengladbach hat die Teilnahme an der Champions League sicher. Sportdirektor Max Eberl will seine sachliche Personalpolitik fortführen.
Fotos und Videos
Feierlaune in Gladbach
Bildgalerie
Saisonabschluss
Gladbach schlägt Bayer
Bildgalerie
Topspiel
Gladbach jubelt in Berlin
Bildgalerie
Gladbach
article
6969364
Was für ein Kaliber ist Gladbachs Gegner Dynamo Kiew?
Was für ein Kaliber ist Gladbachs Gegner Dynamo Kiew?
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/gladbach/was-fuer-ein-kaliber-ist-gladbachs-gegner-dynamo-kiew-id6969364.html
2012-08-10 20:11
Borussia Mönchengladbach,Champions League,Dynamo Kiew,Max Eberl
Gladbach