Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Gladbach

Borussia Mönchengladbach wechselt den Ausrüster

24.01.2013 | 13:01 Uhr
Funktionen
Borussia Mönchengladbach wechselt den Ausrüster
Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers, Peter Schmidt, Geschäftsführer von Kappa Deutschland, und Sportdirektor Max Eberl (v. re.)Foto: Borussia Mönchengladbach

Mönchengladbach.  Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach wechselt nach zehn Jahren den Ausrüster. Wie der Club am Donnerstag mitteilte, werden die Profis von der neuen Saison an Spiel- und Trainingsbekleidung der Sportmodemarke Kappa tragen.

Des Fohlen neue Kleider. Bundesligist Borussia Mönchengladbach wechselt nach zehn Jahren den Ausrüster und hat mit dem neuen Sportartikelhersteller Kappa eine Zusammenarbeit für fünf Jahre vereinbart. In den letzten zehn Jahren war der italienische Ausrüster Lotto Vertragspartner der Gladbacher, die nun wieder auf eine italienische Marke setzen. Kappa war zuvor drei Jahre lang für die Ausrüstung des deutschen Meisters Borussia Dortmund zuständig.

"Kappa steht für eine hohe Qualität, und wir versprechen uns durch die Nähe zum Unternehmen auch eine auf unsere individuellen Vorstellungen zugeschnittene Partnerschaft", sagte Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers. (dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
Hahn kehrt mit Borussia Mönchengladbach nach Augsburg zurück
Bundesliga
André Hahn freut sich auf die Bundesligapartie gegen seinen alten Klub und rechnet nicht mit vielen Pfiffen. Anderthalb Jahre spielte er in Augsburg.
Gladbach-Star Kruse profitiert von Raffael-Verletzung
Stürmer
Eigentlich hätte Max Kruse gegen Bremen gar nicht spielen sollen. Der Gladbacher Angreifer profitierte aber von der kurzfristigen Verletzung Raffaels.
Gladbach-Manager Eberl erklärt Hinrunden-Erfolg
Gladbach
Borussia Mönchengladbach kann auch schon vor dem letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde zufrieden sein mit einer "sehr schönen Halbzeit".
Der Effizienz sei Dank - Gladbach schlägt Werder mit 4:1
16. Spieltag
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach verabschiedete sich bis zum nächsten Jahr mit einem Heimsieg von seinen Fans - 4:1 gegen Werder Bremen.
Gladbach-Manager Eberl schließt Wintereinkäufe nicht aus
Neuzugänge
Trotz einer starken Hinserie mit nur drei Pflichtspielniederlagen könnte Borussia Mönchengladbach im Winter noch mal auf dem Transfermark zuschlagen.
Fotos und Videos
Gladbach schlägt Hertha BSC
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach verliert erneut
Bildgalerie
Bundesliga