Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Gladbach

Adler fällt aus, Drobny gegen Mönchengladbach im Tor

14.02.2013 | 12:51 Uhr
Adler fällt aus, Drobny gegen Mönchengladbach im Tor
Rene Adler ist ein wichtiger Mann beim HSV - doch gegen Gladbach fällt er aus.Foto: dapd

Hamburg.  Gladbach-Torhüter ter Stegen hatte zuletzt die Nachrichten bestimmt: Unter der Woche war er leicht angeschlagen, zudem kursierten Gerüchte um einen Vorvertrag bei Barcelona. Doch auchd er kommende Bundesliga-Gegner hat ein Torwart-Thema: Rene Adler fällt im Heimspiel gegen Gladbach aus.

Fußball-Nationaltorwart Rene Adler wird dem Hamburger SV im Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/Sky, Liga total! und im Live-Ticker) aufgrund einer Bauchmuskelzerrung fehlen. Das gab Trainer Thorsten Fink auf einer Pressekonferenz am Donnerstag bekannt. Der 28 Jahre alte Schlussmann hatte unter der Woche nicht trainieren können. Für ihn wird Jaroslaw Drobny im Tor stehen.

"Bei einem Einsatz wäre das Risiko zu groß, dass wir länger auf ihn verzichten müssten", sagte Trainer Thorsten Fink, "Rene ist ein ganz, ganz, ganz wichtiger Mann für uns." Für den 28 Jahre alten Nationaltorhüter rückt der Tscheche Jaroslav Drobny erstmals in dieser Bundesliga-Saison in die Mannschaft. "Ich habe vollstes Vertrauen in Drobo. Er hat letzte Saison gezeigt, dass er ein sicherer Rückhalt ist", sagte Fink. Adler hatte sich vergangenes Wochenende beim Auswärtssieg gegen Borussia Dortmund (4:1) verletzt und konnte in dieser Woche nicht mit der Mannschaft trainieren.

Badelj kehrt nach Gelbsperre zurück

Gegen Gladbach fordert Fink im Kampf der Tabellennachbarn um einen Platz im Europapokal einen ähnlich engagierten Auftritt seines Teams wie zuletzt gegen Dortmund. "Es wird ein ganz heißes Spiel", sagte der 45-Jährige, "wir haben gegen Dortmund Selbstvertrauen gesammelt. Aber nichts ist so alt wie der jüngste Erfolg." Mit einem Sieg könnten sowohl der HSV als auch die Gladbacher bis auf Platz fünf vorrücken. Bei den Hamburgern kehrt Milan Badelj nach abgesessener Gelb-Sperre zurück auf seinen Platz im defensiven Mittelfeld. (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Kramer entschuldigt sich für Menschenhandel-Vergleich
Menschenhandel-Vergleich
Weltmeister Christoph Kramer hat sich für seinen Vergleich des Profifußballs mit Menschenhandel entschuldigt. Der Leihspieler von Borussia Mönchengladbach konterte zuvor Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler, der Kramers Rückkehr nach Saisonende zur Werkself als bereits feststehend bezeichnete.
Warum das Sarajevo-Spiel für Gladbachs Hrgota besonders ist
Hrgota
Stürmer Branimir Hrgota macht zu Saisonbeginn mit Toren für Borussia Mönchengladbach auf sich aufmerksam. Trotz einer Verletzung am Sprunggelenk in der Vorbereitung ist er derzeit Gladbachs bester Stürmer. Jetzt ist er im Spiel in Sarajevo gesetzt - was für den 21-Jährigen doppelt besonders ist.
Borussia Mönchengladbach erwartet heißen Tanz in Sarajevo
Europa League
Bei der Rückkehr auf die internationale Bühne erwartet Borussia Mönchengladbach einen heißen Tanz. Im Playoff-Hinspiel zur Europa League muss der Bundesliga-Sechste beim FK Sarajevo mit einer hitzigen Atmosphäre und einem hochmotivierten Gegner rechnen.
Favre warnt vor Sarajevo: "eine gute Mannschaft"
EL-Qualifikation
Trainer Lucien Favre hat vor dem Playoff-Hinspiel beim FK Sarajevo davor gewarnt, das Spiel als Selbstläufer zu sehen. "Das ist eine gute Mannschaft, die sehr schnell und ein gutes Pressing spielt", sagte der Trainer von Borussia Mönchengladbach nach der Ankunft in Sarajevo.
Gladbach verlängert mit Nachwuchsspieler Mahmoud Dahoud
Dahoud
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat Mahmoud Dahoud längerfristig an sich gebunden. Der Nachwuchsspieler verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2018. Dahoud war zuletzt durch gute Leistungen im Training und in den Testspielen aufgefallen - jetzt gab es die Belohnung.
Umfrage
Wo geht's in der neuen Bundesliga-Saison hin für die Borussia?

Wo geht's in der neuen Bundesliga-Saison hin für die Borussia?

 
Fotos und Videos
Gladbach schlägt Regionalligisten
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach verliert im Test
Bildgalerie
Generalprobe
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Hitzetest für Gladbach
Bildgalerie
Gladbach