Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Gladbach

9 Millionen Euro Ablöse - Granit Xhaka in Gladbach eingetroffen

18.05.2012 | 16:30 Uhr
9 Millionen Euro Ablöse - Granit Xhaka in Gladbach eingetroffen
Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017: Granit Xhaka.

Mönchengladbach.  Der 19 Jahre alte Schweizer Granit Xhaka absolvierte am Freitag die sportärztlichen Untersuchungen bei Borussia Mönchengladbach und unterschrieb anschließend einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. Das gab die Borussia offiziell bekannt.

Der Wechsel von Granit Xhaka vom Schweizer Meister FC Basel zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Der 19 Jahre alte Schweizer absolvierte am Freitag die sportärztlichen Untersuchungen und unterschrieb anschließend einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. Das gab die Borussia offiziell bekannt.

Fünfjahresvertrag bis 2017

Die Ablösesumme für den Mittelfeldspieler liegt bei neun Millionen Euro und ist damit der teuerste Transfer in der Gladbacher Vereinsgeschichte. "Bei unseren Bemühungen um Granit Xhaka standen wir in Konkurrenz zu einer ganzen Reihe von europäischen Topklubs und wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, ihn zu Borussia zu holen" sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl. Xhaka ist Ersatz für den zum FC Schalke 04 gewechselten Roman Neustädter.

Xhaka wurde mit dem FC Basel 2011 und 2012 Schweizer Meister und Pokalsieger. Für die Nationalmannschaft der Schweiz kam er bisher in sieben Länderspielen zum Einsatz. Mit der Schweizer U17-Nationalmannschaft gewann er 2009 den WM-Titel. (sid)
 


Kommentare
19.05.2012
07:56
Wechsel mit Signalwirkung
von Borussenecho | #1

Lucien Favre ist endgültig am Niederrhein angekommen und vollführt den nächsten Schritt in seiner Vision. Die Mannschaft bekommt explizit seine eigene Handschrift. Er kann sich die Spieler aussuchen und sich den Kader zusammenstellen. Xhaka wird unter Favre zu einem großen Spieler reifen. Der Wechsel wird auch Signalwirkung auf Spieler haben, die bislang noch unentschlossen waren zur Borussia zu wechseln.
Eine neue Ära beim VFL ist eingeläutet und bald dürfen die Fans auch wieder von Titeln und Pokalen träumen!

Aus dem Ressort
Freiburg setzt Höhenflug mit 4:2 auch gegen Gladbach fort
31. Spieltag
Borussia Mönchengladbach hat am Samstag eine bittere Niederlage einstecken müssen. Beim SC Freiburg unterlag die Elf von Trainer Lucien Favre deutlich mit 2:4. Für den Sportclub bedeutet der vierte Heimsieg in Folge wohl den sicheren Klassenerhalt.
Gladbach bestätigt Traoré-Transfer - Vertrag bis 2018
Traoré
Borussia Mönchengladbach hat Ibrahima Traoré vom VfB Stuttgart verpflichtet. Das bestätigte der Fußball-Bundesligist am Montagvormittag auf Twitter. Der guineische Nationalspieler mit französischen Wurzeln erhält am Niederrhein einen Vertrag bis 2018.
Lucien Favre kritisiert Pfiffe einiger Gladbach-Fans
Pfiffe
Mit einem deutlichen Satz in Richtung einiger pfeifender Gladbach-Anhänger machte sich Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucie Favre nach dem 1:1 gegen Stuttgart Luft.
Arango rettet Gladbach glücklichen Punkt gegen Stuttgart
30. Spieltag
Borussia Mönchengladbach muss im Kopf-an-Kopf-Rennen um Europa einen kleinen Rückschlag hinnehmen. 1:1-Unentschieden hieß es am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen stark spielende Stuttgarter, die bis kurz vor Schluss den Sieg in der Hand hielten.
Keeper ter Stegen hielt Gladbach gegen Stuttgart im Spiel
Ter Stegen
Borussia Mönchengladbachs Juan Arango feierte seinen ersten Kopfballtreffer in der Fußball-Bundesliga. Mit dem 1:1 gegen den VfB Stuttgart wurde er zum Matchwinner - neben Schlussmann Marc-André ter Stegen, der seinen Klub im Rennen hielt.
Umfrage
Gladbach verpflichtet Sommer, Hahn, Traoré und Johnson - Gibt's noch weitere Baustellen?

Gladbach verpflichtet Sommer, Hahn, Traoré und Johnson - Gibt's noch weitere Baustellen?

 
Fotos und Videos