Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Transfer

Gladbach holt Hoffenheims Mlapa

24.05.2012 | 11:05 Uhr
Gladbach holt Hoffenheims Mlapa
Gladbachs Neuzugang Peniel Mlapa (l.) soll mit seiner Bundesligaerfahrung die Offensive stärken.Foto: AFP

Gladbach.  Borussia Mönchengladbach hat den 21-jährigen Peniel Mlapa verpflichtet. Der U21-Nationalspieler hat einen Vertrag bis 2016 unterschrieben.

Borussia Mönchengladbach hat den deutschen U21-Nationalspieler Peniel Mlapa von 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 21 Jahre alte Stürmer erhält bei den Fohlen einen Vierjahresvertrag (bis 30. Juni 2016). Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten die beiden Vereine Stillschweigen.

Mlapa soll die Offensive der Gladbacher bereichern

Mlapa absolvierte bisher 54 Bundesligaspiele (5 Tore) für 1899 Hoffenheim und 23 Zweitligaspiele (6 Tore) für 1860 München. In der deutschen U21-Nationalmannschaft kam er in 14 Länderspielen (8 Tore) zum Einsatz. „Peniel Mlapa ist ein junger Spieler mit Bundesligaerfahrung und großem Potenzial , der unsere Offensive bereichern wird“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl.



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Leidenschaft stimmt: HSV trotz Pokalpleite positiv
Fußball
Böse Zungen behaupten, nur der Hamburger Flitzer wurde den Bayern gefährlich.
Völler adelt Held Leno - Calhanoglus Rückkehr gefährdet
Fußball
Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler stellte Bernd Leno nach dem Elfmeter-Krimi von Magdeburg auf eine Stufe mit Weltmeister Manuel Neuer.
WM-Logo: FIFA entschuldigt Krim-Panne in Moskau
Fußball
Der Fußball-Weltverband FIFA hat sich für eine Video-Panne bei der Präsentation des Logos für die WM 2018 in Russland entschuldigt.
Lazio Rom nach 1:1 in Verona Tabellendritter
Fußball
Mit "Kurzarbeiter" Miroslav Klose hat Lazio Rom bei Hellas Verona in Unterzahl ein 1:1 (1:0) erkämpft und ist nun Tabellen-Dritter der Seria A.
Fan-Attacke: HSV stellt Anzeige, FCB will kein Nachspiel
Fußball
Der Hamburger SV hat gegen den Flitzer beim DFB-Pokalspiel gegen Bayern München (1:3) am Mittwochabend Strafanzeige gestellt. Zudem wird der Bundesligist gegen den Täter ein Stadionverbot verhängen, teilte der HSV mit.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?