Fußballer aus Fidschi erstmals für Olympia qualifiziert

Die Fußballer aus Fidschi haben sich erstmals für Olympische Spiele qualifiziert. Der 199. der FIFA-Weltrangliste setzte sich im Finale der Ozeanien-Zone in Papua-Neuguinea mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen den Weltranglisten-197. Vanuatu durch.

Port Moresby.. Zuvor waren in 120 Minuten in Port Moresby keine Tore gefallen. Für Fidschi ist der Auftritt Olympia 2016 in Brasilien das zweite internationale Turnier binnen eines Jahres nach der Teilnahme an der jüngsten U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland. Damals hatte Fidschi 1:8 gegen Deutschland verloren. Bei Olympia könnte die Pazifik-Inselgruppe erneut auf Deutschland treffen.

Gegen Vanuatu verwandelte nun Kapitän Jale Dreloa den entscheidenden Elfmeter. Die favorisierte Olympia-Auswahl aus Neuseeland, zuletzt zweimal bei Sommerspielen dabei, hatte zwar im Halbfinale 2:0 gegen Vanuatu gewonnen. Die Partie wurde wegen des Einsatzes eines nicht-spielberechtigten Akteurs aber nachträglich mit 3:0 für Vanuatu gewertet.