Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fußball

Für Podolski zählt nur der EM-Titel

19.05.2012 | 07:58 Uhr

Für Lukas Podolski zählt bei der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine nur der Titelgewinn mit der deutschen Nationalmannschaft.

Köln (SID) - Für Lukas Podolski zählt bei der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine nur der Titelgewinn mit der deutschen Nationalmannschaft. "Der Titel. Nichts anderes", antwortete der 26-Jährige im Gespräch mit dem Kölner-Stadt-Anzeiger auf die Frage nach seinen Zielsetzungen für das am 8. Juni beginnende Turnier.

"In den letzten Jahren wurde immer gesagt: Halbfinale, wenn wir das schaffen, ist es schon ein Erfolg. Ich finde, jetzt können wir im Vorfeld des Turniers auch davon sprechen, dass wir bereit sind, um den Titel mitzuspielen", erklärte Podolski, der im Sommer von Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln zum FC Arsenal wechselt. "Das kann am Ende noch mal einen gewissen Schub, eine Kraft freisetzen, wenn man von vorneherein sagen kann: Wir wollen um den Titel spielen", so Podolski. Der WM-Dritte Deutschland trifft in der EM-Vorrunde auf Portugal, die Niederlande und Dänemark.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Aus dem Ressort
Sammer verkündet Aus der "Kuscheloase"
Fußball
Auf dem Weg zur historischen Triple-Verteidigung soll der FC Bayern aus der "Kuscheloase" raus und sich beim Bundesliga-Schlusslicht auf das große Champions-League-Duell einstimmen.
Löw mit Notplan: Polen-Test fast ohne WM-Fahrer
Fußball
Natürlich verfolgt Joachim Löw auch zu Ostern die Entwicklungen bei seinen WM-Kandidaten intensiv. Vor allem aber muss der Bundestrainer schon an den Notplan-Details für seine ohnehin komplizierte Brasilien-Vorbereitung basteln.
Jubel in Aue, Trauer in Cottbus - Köln will feiern
Fußball
Aues Trainer Falko Götz schnaufte tief durch - sein Cottbuser Kollege Jörg Böhme flüchtete sich in Durchhalteparolen: Im Zweitliga-Abstiegskampf sind zwei Vorentscheidungen schon am Gründonnerstag gefallen.
Köln im Aufstiegsfieber: "Ostermontag brennt die Hütte"
Fußball
Karneval ja, Chaos nein: Der 1. FC Köln möchte am Ostermontag gleich seine erste Chance zur Rückkehr in die Bundesliga mit einem Sieg gegen den VfL Bochum nutzen und anschließend ausgelassen feiern.
Wie BVB-Trainer Klopp Mkhitaryan besser in Szene setzte
Mkhitaryan
Der größte Nutznießer von Jürgen Klopps Systemumstellungen heißt Henrikh Mkhitaryan: Der teuerste BVB-Einkauf aller Zeiten agierte in dieser Saison meist als „Zehner“ hinter Sturmspitze Robert Lewandowski, verlor aber erst auf der Außenposition im Mittelfeld seine Statik im Spiel.