Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Wechsel

Frings wechselt zu Klinsmann-Klub nach Kanada

30.06.2011 | 11:49 Uhr
Torsten Frings schließt sich dem Klinsmann-Klub FC Toronto in Kanada an. Foto: imago

Bremen.  Ex-Nationalspieler Torsten Frings lässt seine Karriere in Kanada ausklingen. Der 34-jährige ehemalige Nationalspieler hat einen Zweijahresvertrag beim FC Toronto unterschrieben.

Die Sommer-Transfers 2011/2012

Ex-Nationalspieler Torsten Frings wird in den nächsten zweieinhalb Jahren für den FC Toronto in der Major League Soccer (MLS) in Nordamerika spielen. Das gab der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen nach Ende der vergangenen Saison nicht verlängert worden war, auf seiner Homepage bekannt. In Toronto trifft der 34 Jahre alte Frings auf einen alten Bekannten: Der ehemaliger Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist als Berater für den MLS-Klub tätig. Toronto nahm außerdem den ehemaligen niederländischen Nationalspieler Danny Koevermans unter Vertrag.

"Ich hatte mehrere Anfragen aus Europa, Amerika und den Emiraten, auch aus der Bundesliga. Obwohl einige zwar interessant und auch lukrativer gewesen wären, hat mich die Herausforderung Amerika mit Abstand am meisten gereizt", schrieb Frings: "Beim Toronto FC hat mich das Gesamtpaket überzeugt. Eine Stadt mit hoher Lebensqualität in einem tollen Land, volle Stadien, ein professionelles Umfeld und die Vision des Vereins, die ich in zentraler Rolle mitgestalten kann. Deshalb habe ich auch für 2,5 Jahre unterschrieben."

Frings wird voraussichtlich erstmalig gegen den FC Dallas am 21. Juli vor heimischen Publikum zum Einsatz kommen, da das Transferfenster der MLS erst am 15. Juli öffnet. (sid)


Kommentare
30.06.2011
14:34
Frings wechselt zu Klinsmann-Klub nach Kanada
von ruhrpottfan | #2

den rolli bitte nicht vergessen.

30.06.2011
14:23
Frings wechselt zu Klinsmann-Klub nach Kanada
von Zebra1982 | #1

Frings für Deutschland!

Aus dem Ressort
Weltenbummler Valdez wieder in Deutschland, bei Schaaf
Fußball
Ein Weltenbummler ist zurück in der Fußball-Bundesliga. Nach Stationen in Spanien, Russland, Abu Dhabi und Griechenland unterschrieb Paraguays Nationalspieler Nelson Valdez am Dienstag einen Zweijahresvertrag bei Eintracht Frankfurt.
Nürnberg Top-Favorit für Zweitliga-Coaches
Fußball
Vor dem Saisonstart der 2. Fußball-Bundesliga setzen die Trainer auf Erfahrung und Tradition - und allen voran den 1. FC Nürnberg, aber auch Eintracht Braunschweig und Fortuna Düsseldorf als Favoriten auf den Aufstieg in die deutsche Beletage.
Bobic im Mittelpunkt der VfB-Kritik
Fußball
Bis die Anhänger den neuen Slogan "furchtlos und treu" ihres VfB Stuttgart verinnerlicht haben, dauert es wohl noch.
U 19-Coach Sorg will den "zweiten Pokal" im Sommer
Fußball
An Spekulationen über ein mögliches Engagement als Co-Trainer von Joachim Löw wollte sich Marcus Sorg nicht beteiligen.
Kampf um die Nummer 1 geht für ter Stegen richtig los
Fußball
Der Kampf um die neue Nummer 1 beim FC Barcelona hat für Marc-André ter Stegen richtig begonnen. Im Vorbereitungscamp im britischen Burton upon Trent stehen dem neuen Trainer Luis Enrique erstmals alle drei Keeper zur Verfügung.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos
Generalprobe gegen BVB
Bildgalerie
Fußball
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB