Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Wechsel

Frings wechselt zu Klinsmann-Klub nach Kanada

30.06.2011 | 11:49 Uhr
Torsten Frings schließt sich dem Klinsmann-Klub FC Toronto in Kanada an. Foto: imago

Bremen.  Ex-Nationalspieler Torsten Frings lässt seine Karriere in Kanada ausklingen. Der 34-jährige ehemalige Nationalspieler hat einen Zweijahresvertrag beim FC Toronto unterschrieben.

Die Sommer-Transfers 2011/2012

Ex-Nationalspieler Torsten Frings wird in den nächsten zweieinhalb Jahren für den FC Toronto in der Major League Soccer (MLS) in Nordamerika spielen. Das gab der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen nach Ende der vergangenen Saison nicht verlängert worden war, auf seiner Homepage bekannt. In Toronto trifft der 34 Jahre alte Frings auf einen alten Bekannten: Der ehemaliger Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist als Berater für den MLS-Klub tätig. Toronto nahm außerdem den ehemaligen niederländischen Nationalspieler Danny Koevermans unter Vertrag.

"Ich hatte mehrere Anfragen aus Europa, Amerika und den Emiraten, auch aus der Bundesliga. Obwohl einige zwar interessant und auch lukrativer gewesen wären, hat mich die Herausforderung Amerika mit Abstand am meisten gereizt", schrieb Frings: "Beim Toronto FC hat mich das Gesamtpaket überzeugt. Eine Stadt mit hoher Lebensqualität in einem tollen Land, volle Stadien, ein professionelles Umfeld und die Vision des Vereins, die ich in zentraler Rolle mitgestalten kann. Deshalb habe ich auch für 2,5 Jahre unterschrieben."

Frings wird voraussichtlich erstmalig gegen den FC Dallas am 21. Juli vor heimischen Publikum zum Einsatz kommen, da das Transferfenster der MLS erst am 15. Juli öffnet. (sid)


Kommentare
30.06.2011
14:34
Frings wechselt zu Klinsmann-Klub nach Kanada
von ruhrpottfan | #2

den rolli bitte nicht vergessen.

30.06.2011
14:23
Frings wechselt zu Klinsmann-Klub nach Kanada
von Zebra1982 | #1

Frings für Deutschland!

Aus dem Ressort
FCB siegt mit Mühe - BVB sichert Champions-League-Platz
Fußball
Der FC Bayern München hat sich mit einem Arbeitssieg in Braunschweig auf das erste Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid eingestimmt.
Nuri Sahin glaubt an Verbleib von Oliver Kirch beim BVB
Kirch
Oliver Kirch gehörte beim 4:2 seines BVB gegen Mainz mal wieder zu den Besten bei Borussia Dortmund. Der 31-Jährige zeigte zuletzt eine Entwicklung, die selbst BVB-Coach Jürgen Klopp zum Staunen bringt. Nun ist die Frage, ob der Mittelfeldmann noch über den Sommer hinaus in Dortmund bleibt.
MSV-Frauen kommen gegen SC Freiburg nicht über 1:1 hinaus
Frauen-Fußball
Der MSV Duisburg und der SC Freiburg haben sich am Samstag in der Frauenfußball-Bundesliga die Punkte geteilt. Die Zebras kamen gegen den direkten Tabellennachbarn nicht über ein 1:1 hinaus. Der Punktgewinn war aus Duisburger Sicht sogar glücklich - kurz vor Schluss rettete Müller auf der Linie.
BVB-Leistung gegen Mainz laut Klopp "herausragend gut"
Stimmen
Dortmunds Trainer Jürgen Klopp war von der Leistung seiner Mannschaft beim 4:2-Heimsieg gegen Mainz 05 hellauf begeistert. "Wir waren herausragend gut. Das war stark", freute er sich nach der Partie. Trainerkollege Thomas Tuchel sprach ebenfalls von einem "verdienten Sieg der Dortmunder". Stimmen.
LIVE! Ilicevic bringt den HSV auf 1:3 an Wolfsburg heran
Live-Ticker
Abstiegskampf trifft Champions-League-Ambition: Der Hamburger SV hat im Topspiel des 31. Spieltags der Fußball-Bundesliga den VfL Wolfsburg zu Gast. Der HSV kann mit einem Sieg vorübergehend die Abstiegsränge verlassen, der VfL könnte auf Platz vier springen. Hier geht's zu unserem Live-Ticker.
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Fotos und Videos
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB