Zulassung für alle Clubs der Frauen-Bundesliga

Alle zwölf Vereine der Frauen-Bundesliga haben die Zulassung für die kommende Saison erhalten.

Frankfurt/Main.. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB)mitteilte, wurden die entsprechenden Bescheide nach "Abschluss des wirtschaftlichen und technisch-organisatorischen Zulassungsverfahrens" an die Clubs verschickt. Das Verfahren war erstmalig auf Basis des DFB-Statuts Frauen-Bundesliga durchgeführt worden. Darüber hinaus erhielten auch alle 24 Zweitligisten positive DFB-Benachrichtigungen. Die Einteilung der beiden Staffeln Nord und Süd soll in den kommenden Wochen erfolgen.

"Das neue Zulassungsverfahren auf Basis des Statuts Frauen-Bundesliga und 2. Frauen-Bundesliga bedeutet für die Vereine einen durchaus erhöhten Arbeitsaufwand", sagte Willi Wißing, Manager von SGS Essen. "Allerdings stellt das Verfahren insbesondere im wirtschaftlichen Bereich einen enormen Entwicklungsschritt dar und führt zu professionelleren Strukturen im Gesamtverein."