Schwedin Sjögran zieht mit Rekordspielerin Prinz gleich

Die deutsche Ehrenspielführerin Birgit Prinz bleibt nach Schwedens WM-Aus in Kanada Europas Rekordnationalspielerin.

Montreal.. Allerdings muss sich Prinz, die nach der WM 2011 in Deutschland ihre Karriere beendet hatte, die Spitzenposition nun mit der Schwedin Therese Sjögran teilen. Die 38-Jährige hat wie die zweimalige Weltfußballerin Prinz 214 Länderspiele auf dem Konto.

Sjögran hatte vor der WM ihr internationales Karriere-Ende angekündigt, nur mit ihren Verein FC Rosengard aus Malmö wird sie die Saison im Herbst noch abschließen.

Hätte die deutsche Mannschaft Schweden im Achtelfinale nicht besiegt, die Spielführerin des "Drei-Kronen-Teams" hätte im Viertelfinale die bisherige Bestmarke von Prinz übertroffen können. Auf Platz drei der europäischen Rangliste liegt die nicht mehr aktive Dänin Katerine Pedersen (210 Länderspiele). Patrizia Panico bringt es auf 201 Einsätze im italienischen Nationaltrikot.