Fatmire Alushi: Sieg über Frankreich führt ins WM-Finale

Für Fatmire Alushi wäre ein Sieg der deutschen Fußballerinnen im WM-Viertelfinale ein großer Schritt auf dem Weg zum Titel.

Berlin.. Sollte Frankreich geschlagen werden, sei der Weg frei für das Finale, sagte die Mittelfeldspielerin in einem Interview der "Berliner Morgenpost" und "Der Welt". "Denn mit Frankreich hätten wir dann eine Mannschaft aus dem Turnier geworfen, die für mich zu den Titelkandidaten zählt." Die 79-malige Nationalspielerin hatte ihre Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Kanada absagen müssen, weil sie schwanger ist. Die deutsche Mannschaft trifft am Freitag in Montreal auf Frankreich.

Alushi hält das Niveau des bisherigen Turniers für unbeständig. Zwar hätten die Topspiele das geboten, was sie versprochen hätten. Allerdings seien einige Partien enttäuschend gewesen. "Da hat man gesehen, dass das Niveau schwankt." Überrascht zeigte sie sich vom frühen Aus der Brasilianerinnen um die fünfmalige Weltfußballerin Marta. "Wenn Marta noch drei, vier gute Spielerinnen um sich herum hätte, wäre Brasilien richtig top", sagte sie. "Aber sie hat keine gute Qualität um sich herum."