DFB-Präsident Niersbach zieht positives WM-Fazit

Trotz des vierten Platzes der deutschen Nationalmannschaft bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Kanada hat DFB-Präsident Wolfgang Niersbach ein positives Fazit gezogen.

Frankfurt/Main.. "Wir zählen zu den vier besten Teams der Welt und haben uns für Olympia qualifiziert", sagte Niersbach in einer Erklärung. Nach dem Scheitern im Halbfinale gegen die USA (0:2) hatten die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid am Samstag auch das Spiel um Platz drei gegen England (0:1 n.V.) verloren.

Für Niersbach haben die knappen Ergebnisse der WM gezeigt, wie eng die Weltspitze zusammengerückt sei. "Mit den Erkenntnissen des Turniers und ihrer Erfahrung wird Silvia Neid die Mannschaft optimal auf Rio vorbereiten", erklärte der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).