Französischer Torjäger Gignac wechselt nach Mexiko

Der französische Stürmer André-Pierre Gignac wechselt überraschend von Olympique Marseille zum mexikanischen Club Tigres in Monterrey.

Monterrey.. Der 29-Jährige traf am 18. Juni zu medizinischen Untersuchungen in Mexiko ein. Gignacs Vertrag in Marseille war ausgelaufen. Zuletzt hatte auch Galatasaray Istanbul Interesse an dem 21-maligen französischen Nationalspieler gezeigt.

Gignac war in der abgelaufenen Saison der Ligue 1 mit 21 Treffern der zweitbeste Torschütze. Sein neuer Club UANL Tigres gehört zu den besten Teams der mexikanischen Liga. Die Saison beginnt in Mexiko Ende Juli.