Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball-Bundesliga

Voronin fehlt bei Fortuna-Training wegen Grippe

12.11.2012 | 19:38 Uhr
Voronin fehlt bei Fortuna-Training wegen Grippe
Grippe! Fortunas Andrey Voronin hat's erwischt.Foto: imago

Düsseldorf.  Fortuna-Stürmer Andrey Voronin sah sich das Aufwärm-Programm der Kollegen vor dem Spiel gegen 1899 Hoffenheim mit verschränkten Armen von der Auswechselbank aus an. Tags darauf meldete er vom Training ab. Eine Grippe habe ihn erwischt, ließ der 33-Jährige wissen. Die Fortuna-Splitter.

Fußball-Bundesliga
Fortuna Düsseldorf sehnt Rückkehr von Malezas herbei

Für Fortuna-Verteidiger Stelios Malezas kommt das Spiel am Sonntag bei Werder Bremen noch zu früh. Bruno Soares kehrt vermutlich erst zur Rückrunde zurück. Dani Schahin braucht vermutlich vier Wochen, um sich von der Verletzung zu erholen. Nando Rafael und Du-Ri Cha sind bald wieder fit.

Japaner: Allmählich könnte sich die Fortuna daran gewöhnen: Auch beim Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim war wieder eine zahlenmäßig bemerkenswerte Gruppe japanischer Journalisten zu Gast – so wie zuvor schon bei den beiden vorangegangenen Bundesligaspielen der Düsseldorfer bei Bayer Leverkusen und  zu Hause gegen den VfL Wolfsburg. Grund: Jeder dieser Fortuna-Gegner hat einen japanischen Profi in seinen Reihen. Bei Hoffenheim war dies Takashi Usami, bei Leverkusen Hajime Hosogai und bei Wolfsburg Makoto Hasebe. Gerade im Hinblick auf die große japanische Gemeinde in Düsseldorf bemüht sich auch die Fortuna schon länger um einen Zugang  aus dem Reich der aufgehenden Sonne – bisher jedoch vergeblich.

Grippe: War die allem Anschein nach große Müdigkeit von Andrey Voronin vor dem Anpfiff der Bundesliga-Begegnung zwischen der Fortuna und der TSG 1899 Hoffenheim vielleicht doch keine Demonstration von Unlust und Desinteresse, sondern durch eine Krankheit bedingt? Der Star-Stürmer aus der Ukraine, der sich das Aufwärm-Programm der Kollegen mit verschränkten Armen überwiegend von der Auswechselbank aus ansah, meldete sich tags darauf vom Training ab. Eine Grippe habe ihn erwischt, ließ der 33-Jährige wissen.

wbr



Kommentare
Aus dem Ressort
Fortunas WM-Teilnehmer Bolly und Halloran suchen ihre Form
Leistungstief
Von der WM-Euphorie ins Leistungstief: Fortunas Flügelflitzer Mathis Bolly und Ben Halloran laufen seit ihrer Rückkehr von den Titelkämpfen in Brasilien ihrer Form hinterher. Zumindest Bolly tankte gegen Fürth Selbstvertrauen, während Halloran nicht einmal auf der Bank sitzen konnte.
Fortunas Lambertz spielt wie ein Schatten seiner selbst
Lambertz
Fortuna Düsseldorfs Mittelfeldspieler Andreas Lambertz rennt seiner Form vergangener Tage hinterher. Zwar bot er bei seinem Startelf-Comeback in der 2. Bundesliga beim 1:0 gegen 1860 München eine gute Leistung, sein Auftritt beim schwachen Remis gegen Fürth taugte aber nicht zur Eigenwerbung.
Fortuna trauert der verpassten Tabellenführung hinterher
Analyse
Sportvorstand Helmut Schulte und Fortunas Spieler trauerten dem verpassten Sieg gegen Greuther Fürth nach. Wie kann sich Düsseldorf nach dem torreichen 3:3 fühlen? Doppeltorschütze Benschop schnappte Michael Liendl den Strafstoß weg.
Weder Sekt noch Selters für Fortuna Düsseldorf
Analyse
Sechs Minuten vor dem Ende kassierte das Team von Cheftrainer Oliver Reck den Ausgleich zum leistungsgerechten 3:3 gegen Greuther Fürth und verpasste damit den Sprung an die Tabellenspitze. Dabei hatte Stürmer Charlison Benschop doppelt gegen seinen Lieblingsgegner getroffen.
Fortuna verpasst Sprung auf Platz eins - 3:3 gegen Fürth
2. Bundesliga
Fortuna Düsseldorf hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Rheinländer mussten sich zum Abschluss des 14. Spieltages mit einem 3:3 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth begnügen und belegen mit zwei Punkten Rückstand auf den FC Ingolstadt weiterhin Rang zwei.
Umfrage
Platz zwei nach 13 Spieltagen - Ist die Fortuna nächstes Jahr wieder erstklassig?

Platz zwei nach 13 Spieltagen - Ist die Fortuna nächstes Jahr wieder erstklassig?

 
Fotos und Videos
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga
Fortuna schlägt St. Pauli
Bildgalerie
Fortuna