Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fortuna-Splitter

Fortunas Langeneke trainierte wieder vorsichtig mit der Mannschaft

25.01.2013 | 20:04 Uhr
Fortunas Langeneke trainierte wieder vorsichtig mit der Mannschaft
Janes Langeneke läuft wieder vorsichtig mit der Mannschaft mit.Foto: Sergej Lepke

Düsseldorf. REISE: Fortunas Chef-Spiele(r)beobachter Marc Ulshöfer kennt keine Pause. Nach seiner Rückkehr heute früh nach 18-stündigem Flug aus Argentinien geht es gleich zur Bundesliga-Beobachtung weiter: Samstag zu SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen (ab 18.30 Uhr), Sonntag zu VfB Stuttgart – Bayern München (ab 17.30 Uhr).

RÜCKKEHR: Innenverteidiger Jens Langeneke trainierte gestern vorsichtig mit der Mannschaft mit. Der seit Ende November am Knie verletzte Abwehrchef lief einige Runden an der Arena.

REFEREE: Der 44-jährige Bremer Peter Gagelmann leitet heute Nachmittag das Niederrhein-Derby. Der Angestellte im Veranstaltungsmanagement, der für den Vorortklub ATSV Sebaldsbrück pfeift, war zuletzt beim 2:0-Erfolg über den Hamburger SV bei einem Fortuna-Spiel auf dem Rasen.

KLAUSUR: Nach dem gestrigen Nachmittags-Training blieben die Fortuna-Profis gleich im Hotel Tulip Inn im Arena-Komplex. Von dort werden sie heute gemeinsam im Bus die 30 Kilometer „weite“ Reise nach Mönchengladbach zurücklegen.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Packendes Westderby
Bildgalerie
VfL-Fortuna
RWE verliert gegen Fortuna
Bildgalerie
DFB Pokal
Büskens schlägt Fortuna
Bildgalerie
Fortuna
article
7523676
Fortunas Langeneke trainierte wieder vorsichtig mit der Mannschaft
Fortunas Langeneke trainierte wieder vorsichtig mit der Mannschaft
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/fortuna/von-argentinien-zum-erstliga-kick-nach-freiburg-id7523676.html
2013-01-25 20:04
Fußball,Fußball-Bundesliga,Fortuna Düsseldorf,Borussia Mönchengladbach
Fortuna