Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Fortuna

Perfektes Bundesliga-Comeback für Fortuna Düsseldorf

25.08.2012 | 17:28 Uhr
Doppelpack für Fortuna Düsseldorf: Dani Schahin traf zweimal in Augsburg.Foto: Michael Dalder / Reuters

Augsburg.  Was für ein Bundesliga-Comeback: Aufsteiger Fortuna Düsseldorf gewann durch zwei Tore des eingewechselten Dani Schahin mit 2:0 (0:0) beim FC Augsburg. In einer Woche treffen die Düsseldorfer im ersten Heimspiel auf Borussia Mönchengladbach.

Die neu formierte Mannschaft von Fortuna Düsseldorf ist dank zweier später Treffer von Dani Schahin mit einem Auswärtssieg in die Bundesliga-Saison gestartet. Der Aufsteiger gewann gegen den FC Augsburg mit fünf Neuzugängen in der Startelf 2:0 (0:0). Der eingewechselte Schahin traf in der 68. und 79. Minute. In der vergangenen Spielzeit hatte Düsseldorf in der 2. Liga vor allem auswärts Punkte liegen lassen. Beim FC trat die Fortuna in ihrem ersten Bundesligaspiel seit 15 Jahren allerdings kompakt auf und sorgte für einen verpatzten Einstand für Augsburgs Trainer Markus Weinzierl.

Fortuna-Fans im Kaufrausch

Die Schwaben begannen mit Schwung und spielten sich in den ersten Minuten immer wieder bis an den Strafraum vor. Dabei sorgte vor allem der bewegliche Ja-Cheol Koo mit seinen Dribblings für gelungene Aktionen. In seinem ersten Pflichtspiel nach dem Bronzemedaillengewinn mit Südkorea bei Olympia konnte er sich in der Anfangsphase aber nicht entscheidend durchsetzen. Die Gäste verteidigten geschickt und profitierten dabei von der Routine des Kapitäns Jens Langeneke, der der Hintermannschaft bei seinem späten Bundesligadebüt mit 35 Jahren Sicherheit verlieh.

So blieb es zunächst eine Partie ohne klare Torgelegenheiten. Das Team von Weinzierl kam mit seinem Kurzpassspiel nicht an der Düsseldorfer Deckung vorbei und die langen Bälle der Fortuna boten zu wenig Überraschungsmomente, um die Abwehr von Augsburg ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Für die Gastgeber sorgten in der ersten Hälfte einzig ein Kopfball von Sebastian Langkamp (4.) und ein Schuss ans Außennetz von Neuzugang Knowledge Musona (39.) für einen Hauch von Gefahr. Bei den Rheinländern waren es Oliver Fink (30.) mit einem Kopfball und Neuzugang Andrej Woronin (38.) mit einem Distanzschuss, die kleine Akzente in der Offensive setzten.

Bance verpasst den Gegenschlag

Nach dem Seitenwechsel bot sich ein ähnliches Bild. Der FC hatte mehr Spielanteile, zeigte aber zu selten, warum er zuvor nur eins der vergangenen elf Heimspiele verlor. Aristide Bance, der als einer von drei Augsburger Neuzugängen in der Anfangself stand, war zwar bemüht Bälle zu halten, kam aber kaum zu gefährlichen Szenen. Dagegen hatte der für Jan Moravek eingewechselte Giovanni Sio in der 58. Minute die Führung nach einer Flanke von Matthias Ostrzolek auf dem Kopf, traf den Ball im Fünfmeterraum aber nicht richtig und köpfte neben das Tor.

Kurz darauf (66.) war es erneut Sio, der nach Vorlage von Bance zu einer guten Gelegenheit im Strafraum kam, doch sein Schuss wurde abgelockt. Fast im direkten Gegenzug zeigte die Fortuna ein Lebenszeichen und ging völlig überraschend in Front. Der für Nando Rafael eingewechselte Dani Schahin war nach Vorlage von Robbie Kruse in den Strafraum eingedrungen und vollendete mit einem strammen Schuss zur Führung (68.). Nur drei Minuten später hätte Bance treffen können. Sein Kopfball war allerdings nicht platziert genug. Schahin machte es daraufhin erneut besser und traf nach Vorarbeit von Kruse. So blieb es beim letztlich etwas glücklichen Sieg für die Fortuna.

Fortuna jubelt

dapd

Kommentare
26.08.2012
13:52
Perfektes Bundesliga-Comeback für Fortuna Düsseldorf
von Blende-Jochen | #5

Das war einfach genial, Gänsehaut in Augsburg und ein stimmgewaltiger Mob, der die Schwaben in Grund und Boden gesungen hat. Zu den Neidern auf...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Lambertz geht - Die letzte große Bühne für Fortunas ewige 17
Lumpi geht
Das Düsseldorfer Saisonfinale in der 2. Bundesliga gegen den abstiegsgefährdeten FSV Frankfurt steht ganz im Zeichen von Ex-Kapitän Andreas Lambertz.
Lambertz wechselt zu Dynamo - Fortuna vergibt 17 nicht mehr
Fortuna
Dynamo Dresden hat das Düsseldorfer Urgestein Andreas Lambertz verpflichtet. Fortuna Düsseldorf möchte seine Rücknummer 17 nicht mehr vergeben.
Austria-Duo schießt Fortuna zum 2:0-Sieg in Sandhausen
Spielbericht
Erwin Hoffer krönte sein Startelf-Comeback bei den Düsseldorfern nach fünf Monaten beim 2:0 in Sandhausen mit einem Tor und einer Vorlage.
Peter Hermann wird Co-Trainer von Fortuna Düsseldorf
Co-Trainer
Fortuna Düsseldorf hat für seinen neuen Anlauf zur angestrebten Bundesliga-Rückkehr Peter Hermann als Co-Trainer für Frank Kramer verpflichtet.
„Die Kritik hat mir wehgetan!“
2. Fußball-Bundesliga
Fortuna-Vorstandschef Dirk Kall sprach im Interview mit der NRZ über die aktuelle Situation des Vereins.
Fotos und Videos
Büskens schlägt Fortuna
Bildgalerie
Fortuna
Bochum holt Punkt in Düsseldorf
Bildgalerie
2. Bundesliga
Karnevalsjammer bei der Fortuna
Bildgalerie
Fortuna
BVB nur 1:1 in Düsseldorf
Bildgalerie
BVB
article
7022478
Perfektes Bundesliga-Comeback für Fortuna Düsseldorf
Perfektes Bundesliga-Comeback für Fortuna Düsseldorf
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/fortuna/perfektes-bundesliga-comeback-fuer-fortuna-duesseldorf-id7022478.html
2012-08-25 17:28
Düsseldorf,Fortuna Düsseldorf,Augsburg,FC Augsburg,FCA
Fortuna