Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fortuna

Neuer Geldregen für Fortuna Düsseldorf dank Pokal-Übertragung

06.09.2012 | 19:49 Uhr
Neuer Geldregen für Fortuna Düsseldorf dank Pokal-Übertragung
Gute Nachricht für die Fortuna und ihre Fans.Foto: Imago

Düsseldorf. POKALKNÜLLER: Noch eine gute Nachricht für die Fortuna und ihre Fans! Der Pokalknüller gegen Borussia Mönchengladbach (31. Okt.) wird live in der ARD gezeigt. Wer keine Karte für diese Top-Begegnung der zweiten Runde mehr ergattert, kann das Spiel also im Fernsehen verfolgen. Und: Für die Fortuna-Kasse bedeutet diese Entscheidung, die der öffentlich-rechtliche TV-Sender gestern bekanntgab, einen weiteren „warmen Regen“ in die Kasse.

Zusätzlich zu den rund 200 000 Euro, die das Erreichen der zweiten Runde einbringt, kassiert die Fortuna nochmals 368 000 Euro für die Übertragungs-Rechte. Gleichzeitig steht damit auch fest, dass das Spiel um 20.30 Uhr angepfiffen wird. Noch nicht fest stehen dagegen die Einzelheiten über die Art und Weise des Ticketverkaufs. Dies will die Fortuna in den nächsten Tagen bekannt geben.

GUTE SACHE: Fortunas Abwehrchef Jens Langeneke wird am Samstag schon am Vormittag den U-13-Cup des FC Büderich auf der Platzanlage am Eisenbrand in Meerbusch besuchen. Er wird dort Autogramme geben und um 11.50 Uhr in einer Talkrunde über sein Engagement für die Elfmeter-Stiftung sprechen, die sich finanziell und beratend für bedürftige Kinder und deren Eltern einsetzt.

 Anschließend geht’s für Langeneke weiter in Rather Waldstadion, wo es im Testspiel der Fortuna gegen den Bezirksligisten Wersten 04 (14 Uhr) ebenfalls um die gute Sache geht. Der Erlös kommt sozialen Projekten in Rath zugute.



Kommentare
Aus dem Ressort
Die ungeliebte Rückkehr von Fortuna-Stürmer Joel Pohjanpalo
Pohjanpalo
In Aalen unternahm der 20-jährige Stürmer Joel Pohjanpalo seine ersten Schritte außerhalb der finnischen Heimat. Mit der Fortuna kehrt er am Samstag als gefürchteter Torjäger zum Tabellenletzten zurück. Für Andreas Lambertz ist die Hinrunde beendet.
Fortunas WM-Teilnehmer Bolly und Halloran suchen ihre Form
Leistungstief
Von der WM-Euphorie ins Leistungstief: Fortunas Flügelflitzer Mathis Bolly und Ben Halloran laufen seit ihrer Rückkehr von den Titelkämpfen in Brasilien ihrer Form hinterher. Zumindest Bolly tankte gegen Fürth Selbstvertrauen, während Halloran nicht einmal auf der Bank sitzen konnte.
Fortunas Lambertz spielt wie ein Schatten seiner selbst
Lambertz
Fortuna Düsseldorfs Mittelfeldspieler Andreas Lambertz rennt seiner Form vergangener Tage hinterher. Zwar bot er bei seinem Startelf-Comeback in der 2. Bundesliga beim 1:0 gegen 1860 München eine gute Leistung, sein Auftritt beim schwachen Remis gegen Fürth taugte aber nicht zur Eigenwerbung.
Fortuna trauert der verpassten Tabellenführung hinterher
Analyse
Sportvorstand Helmut Schulte und Fortunas Spieler trauerten dem verpassten Sieg gegen Greuther Fürth nach. Wie kann sich Düsseldorf nach dem torreichen 3:3 fühlen? Doppeltorschütze Benschop schnappte Michael Liendl den Strafstoß weg.
Weder Sekt noch Selters für Fortuna Düsseldorf
Analyse
Sechs Minuten vor dem Ende kassierte das Team von Cheftrainer Oliver Reck den Ausgleich zum leistungsgerechten 3:3 gegen Greuther Fürth und verpasste damit den Sprung an die Tabellenspitze. Dabei hatte Stürmer Charlison Benschop doppelt gegen seinen Lieblingsgegner getroffen.
Umfrage
Platz zwei nach 13 Spieltagen - Ist die Fortuna nächstes Jahr wieder erstklassig?

Platz zwei nach 13 Spieltagen - Ist die Fortuna nächstes Jahr wieder erstklassig?

 
Fotos und Videos
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga
Fortuna schlägt St. Pauli
Bildgalerie
Fortuna