Das aktuelle Wetter NRW 8°C
NRZ-Klartext

Luxusproblem

01.10.2012 | 06:00 Uhr
Funktionen
Luxusproblem
Fand nicht so recht ins Spiel: Fortuna-Leihspieler Andrey Voronin (links).Foto: Sascha Schuermann

Fortunas Mittelfeldantreiber Andrey Voronin nutzte die unverhofft schnelle Chance gegen Schalke 04 nach seiner Bankpause in Fürth nicht.

Die einzige kritische Frage eines denkwürdigen Fußballabends beantwortete Norbert Meier nur vordergründig salomonisch. Fortunas Cheftrainer enthielt sich eines Urteils im Bezug auf die Leistung seines nach 55 Minuten ausgewechselten Spielmachers Andrey Voronin. Und gab es irgendwie doch ab. „Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen. Und spielen auch zusammen Unentschieden“, erklärte Meier durchaus vielsagend.

Die Bankpause in Fürth hatte der Ukrainer als wenig amüsant empfunden. In der Halbzeitpause machten sich alle Fortunen inklusive Ersatzkeeper Robert Almer warm. Voronin hielt das für unnötig. Coach Meier gewährte seinem teuersten Neuzugang nur drei Tage später gegen Schalke die nächste Startchance, obwohl Stellvertreter Ken Ilsø in Franken ordentlich gespielt und auch das Tor zum 2:0-Endstand erzielt hatte.

Kommentare
01.10.2012
13:10
Luxusproblem
von Blende-Jochen | #1

Der Bursche entwickelt sich langsam zur Diva. Gestikuliert ständig, bleibt uneffektiv und scheint es zum 2. Mal hintereinander nicht für nötig zu halten, sich mit den anderen Spielern bei den Fans zu bedanken.

Aus dem Ressort
Fortuna Düsseldorf zwischen Druck und einem guten Gefühl
Zwischenfazit
Durch den Sieg gegen Berlin bleibt die Fortuna oben dran. Der dritte Heimsieg vor der Winterpause konnte aber spielerische Probleme nicht überdecken.
Bollys später Schuss ins Fortuna-Glück
Analyse
In der 89. Minute schoss der Joker Fortuna Düsseldorf zu einem 1:0-Erfolg über Union Berlin und bescherte seinem Team eine versöhnliche Winterpause.
Bolly beschert Fortuna Last-Minute-Sieg gegen Union Berlin
Spielbericht
Düsseldorf hat sich mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschiedet. Karlsruhe klettert auf Rang zwei, auch Braunschweig macht Sprünge.
Rückt Tah bei Fortunas Jahresausklang auf die Sechs?
Vorbericht
Im letzten Punktspiel des Jahres soll heute Abend ein Sieg gegen Berlin her. Die Doppel-Sechs mit Pinto und Avevor fällt aus. Bomheuer hat Grippe.
Bei Fortuna Düsseldorf wird es Zeit, dass sich was dreht
Vorbericht
Den Düsseldorfern verbleiben nur 72 Stunden, um vor der Partie gegen Union Berlin die richtigen Lehren aus der Niederlage in Braunschweig zu ziehen.
Fotos und Videos
RWE erobert die Tabellenspitze
Video
Rot-Weiss Essen
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga