Das aktuelle Wetter NRW 21°C
NRZ-Klartext

Luxusproblem

01.10.2012 | 06:00 Uhr
Luxusproblem
Fand nicht so recht ins Spiel: Fortuna-Leihspieler Andrey Voronin (links).Foto: Sascha Schuermann

Fortunas Mittelfeldantreiber Andrey Voronin nutzte die unverhofft schnelle Chance gegen Schalke 04 nach seiner Bankpause in Fürth nicht.

Die einzige kritische Frage eines denkwürdigen Fußballabends beantwortete Norbert Meier nur vordergründig salomonisch. Fortunas Cheftrainer enthielt sich eines Urteils im Bezug auf die Leistung seines nach 55 Minuten ausgewechselten Spielmachers Andrey Voronin. Und gab es irgendwie doch ab. „Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen. Und spielen auch zusammen Unentschieden“, erklärte Meier durchaus vielsagend.

Die Bankpause in Fürth hatte der Ukrainer als wenig amüsant empfunden. In der Halbzeitpause machten sich alle Fortunen inklusive Ersatzkeeper Robert Almer warm. Voronin hielt das für unnötig. Coach Meier gewährte seinem teuersten Neuzugang nur drei Tage später gegen Schalke die nächste Startchance, obwohl Stellvertreter Ken Ilsø in Franken ordentlich gespielt und auch das Tor zum 2:0-Endstand erzielt hatte.


Kommentare
01.10.2012
13:10
Luxusproblem
von Blende-Jochen | #1

Der Bursche entwickelt sich langsam zur Diva. Gestikuliert ständig, bleibt uneffektiv und scheint es zum 2. Mal hintereinander nicht für nötig zu halten, sich mit den anderen Spielern bei den Fans zu bedanken.

Aus dem Ressort
Michael Liendl überragte bei Fortuna mit zwei Treffern
Analyse
Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat sich aller Abstiegssorgen mit dem 3:0 beim SV Sandhausen entledigt. Das Verletzungspech bleibt dem Team von Interimstrainer Oliver Reck allerdings treu. Benschop zog sich im Hardtwald einen Muskelfaserriss zu, Fink sogar einen Kreuz- und Innenbandriss.
Fortunas Ersatzkeeper Rensing bekam eine Belohnung
Rensing
Beim 3:0-Auswärtssieg von Fortuna Düsseldorf bekam Ersatztorhüter Michael Rensing in Sandhausen eine Belohnung. Interimstrainer Oliver Reck stellte den 29-jährigen Emsländer von Beginn an ins Tor. Im Zweikampf mit Fabian Giefer war’s erst der dritte Saisoneinsatz für den einstigen Bayern-Torsteher.
Leistungsendspurt von Fortuna Düsseldorf kommt zu spät
Kommentar
Viel zu spät erst ist Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga aufgewacht. Die Versöhnungsphase der Mannschaft mit den Fans geht weiter. Und Interimscheftrainer Oliver Reck poliert mit dem fünften Erfolg im sechsten Spiel unter seiner Regie die eigene Visitenkarte weiter aus. Ein Kommentar.
Fortuna – die nächste Generation
Fußball-Regionalliga
Mit Leon Fritsch und Mahsun Jusuf feierten beim 0:1 in Oberhausen gleich zwei Kicker aus der eigenen Jugend ihr Startelf-Debüt. Zudem lief auch Mathis Bolly für die Reserve auf. Der Offensivkünstler gehörte in der ersten Hälfte zu den auffälligsten Feldspielern.
3:0 - Fünfter Sieg im sechsten Fortuna-Spiel unter Reck
Spielbericht
Fortuna Düsseldorf hat das dritte Spiel in Serie gewonnen und den SV Sandhausen überraschend deutlich 3:0 (2:0) geschlagen. Ben Halloran brachte die Fortuna in Führung. Michael Liendl erhöhte mit zwei Toren auf 3:0, verschoss aber kurz vor Schluss einen Elfmeter.
Umfrage
Fortuna-Trainer Köstner verlässt nach Ostern den Krankenstand - Wie geht es weiter mit Reck?

Fortuna-Trainer Köstner verlässt nach Ostern den Krankenstand - Wie geht es weiter mit Reck?

 
Fotos und Videos
Fortuna gewinnt 3:0
Bildgalerie
Fortuna
Fortuna gewinnt 3:1
Bildgalerie
Geht doch!
0:0 gegen Ingolstadt
Bildgalerie
Fortuna
0:2 gegen Pauli
Bildgalerie
2. Liga