Das aktuelle Wetter NRW 19°C
NRZ-Klartext

Luxusproblem

01.10.2012 | 06:00 Uhr
Luxusproblem
Fand nicht so recht ins Spiel: Fortuna-Leihspieler Andrey Voronin (links).Foto: Sascha Schuermann

Fortunas Mittelfeldantreiber Andrey Voronin nutzte die unverhofft schnelle Chance gegen Schalke 04 nach seiner Bankpause in Fürth nicht.

Die einzige kritische Frage eines denkwürdigen Fußballabends beantwortete Norbert Meier nur vordergründig salomonisch. Fortunas Cheftrainer enthielt sich eines Urteils im Bezug auf die Leistung seines nach 55 Minuten ausgewechselten Spielmachers Andrey Voronin. Und gab es irgendwie doch ab. „Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen. Und spielen auch zusammen Unentschieden“, erklärte Meier durchaus vielsagend.

Die Bankpause in Fürth hatte der Ukrainer als wenig amüsant empfunden. In der Halbzeitpause machten sich alle Fortunen inklusive Ersatzkeeper Robert Almer warm. Voronin hielt das für unnötig. Coach Meier gewährte seinem teuersten Neuzugang nur drei Tage später gegen Schalke die nächste Startchance, obwohl Stellvertreter Ken Ilsø in Franken ordentlich gespielt und auch das Tor zum 2:0-Endstand erzielt hatte.


Kommentare
01.10.2012
13:10
Luxusproblem
von Blende-Jochen | #1

Der Bursche entwickelt sich langsam zur Diva. Gestikuliert ständig, bleibt uneffektiv und scheint es zum 2. Mal hintereinander nicht für nötig zu halten, sich mit den anderen Spielern bei den Fans zu bedanken.

Aus dem Ressort
Fortunas „Jackson“, Götze und Beckenbauers Nummer
2. Fußball-Bundesliga
Bei Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf spielt in der neuen Saison auch „Jackson“ mit. Das ist der ungewöhnliche Spitzname von Neuzugang Christopher Avevor. Der deutsch-ghanaische Innenverteidiger hat schon mit WM-Finaltorschütze Mario Götz bei der U-17-Nationalmannschaft zusammengespielt.
Julian Schauerte soll Fortunas rechte Abwehrseite verbessern
Schauerte
Im Herzen ist Fortunas neuer Rechtsverteidiger Julian Schauerte aus dem Örtchen Grafschaft zwar Sauerländer geblieben. Die fußballerische Wanderschaft hat aber die sprachliche Wurzel gezogen. Zuletzt war er Leistungsträger des SV Sandhausen.
Rennen um die Startplätze bei Fortuna in der heißen Phase
Kadercheck
Zehn Tage vor dem Start der 2. Fußball-Bundesliga ist das Rennen um die Startplätze bei Fortuna Düsseldorf in die heiße Phase eingebogen. Trainer Oliver Reck hat bis auf Oliver Fink und Ihlas Bebou alle Kicker des 26-er Kaders beisammen. Und wird auch harte Entscheidungen treffen müssen.
Reck steht bei Fortuna vor schönen, schweren Entscheidungen
Kommentar
Wenn nicht noch Montezumas Rache oder der Hackebeil-Teufel bei Fortuna in den nächsten Tagen wütet, kommen auf Cheftrainer Oliver Reck schöne schwere Entscheidungen zu. Sein Personal präsentiert sich in der Vorbereitung auf die neue Zweitliga-Saison in einer exzellenten Verfassung. Ein Kommentar.
Fortuna-Trainer Reck - „Es gibt keine klare Nummer 1 im Tor“
Fortuna-Trainingslager
Chefcoach Oliver Reck von Fortuna Düsseldorf zieht ein sehr positives Trainingslager-Fazit. Und hat sich elf Tage vor dem Saisonstart auf seine drei Säulen Adam Bodzek, Sergio Pinto und Michael Liendl schon festgelegt. Das Team ist nun seit 19 Spielen ungeschlagen.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Emotionales Finale
Bildgalerie
Fortuna
4:0 gegen Aue
Bildgalerie
Fortuna
Fortuna gewinnt 3:0
Bildgalerie
Fortuna