Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fortuna-Splitter

Kruse schießt Fortuna zum 1:0-Testspielsieg gegen Nijmegen

31.07.2012 | 22:37 Uhr
Kruse schießt Fortuna zum 1:0-Testspielsieg gegen Nijmegen
Robbie Kruse von Fortuna DüsseldorfFoto: imago

Doorwerth.  In einem Testspiel besiegte Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf eine verjüngte Reservemannschaft des Ehrendivisionärs NEC Nijmegen mit 1:0 (0:0). Robbie Kruse traf für die Fortuna. Am Mittwoch bittet Trainer Norbert Meier zweimal zum Training.

TESTSPIEL: Von wegen „Training unter Ausschluss der Öffentlichkeit“: Fortuna absolvierte am Dienstagabend in Doorwerth zum Auftakt des sechstägigen Trainingscamps unangemeldet ein Testmatch gegen Ehrendivisionär NEC Nijmegen. Vor 150 Zuschauern im Sportpark De Waayenberg, wo sonst Viertligist VV Duno kickt, traf Robbie Kruse auf Vorlage von Bastian Müller zum 1:0 (0:0)-Sieg. Erstligist NEC, der Ersatzgegner für das am Sonntag gegen den FC Utrecht ausgefallene Fortuna-Match, trat allerdings mit einer verjüngten Reservemannschaft an.

*

TRAINING: Am heutigen Mittwoch und morgen am Donnerstag werden die Fortunen jeweils um 10 und um 16 Uhr in Doorwerth an der Form feilen. Am Freitag steht um 19 Uhr der erste von zwei Tests auf dem Programm. Und zwar im 12 600 Plätze fassenden Stadion De Vijverberg in Doetinchem, rund 50 Kilometer östlich von Doorwerth, geht es gegen den Erstliga-Absteiger De Graafschap.

*

VERLETZTE: Gleich zwei Fortunen sind angeschlagen ins Trainingscamp nach Gelderland gereist. Innenverteidiger Bruno Soares plagt sich mit einer Zerrung im Hüftbeuger herum, der defensive Mittelfeldkicker Ivan Paurevic seit dem Trainingslager in Maria Alm/Österreich mit einer Wadenzerrung.

*

FERNSEHEN: Das Fortuna-Saisoneröffnungsspiel in der Düsseldorfer Arena gegen den portugiesischen Vizemeister Benfica Lissabon (11. August, 16 Uhr) wird auch im deutschen Fernsehen live zu sehen sein. Neben SportTV aus Portugal wird auch Sport 1 das Treffen zeigen.

Michael Ryberg



Kommentare
Aus dem Ressort
Fortunas Maskenmann Adam Bodzek beißt sich durch
Bodzek
Adam Bodzek hat sich bei der Pokalpleite von Fortuna Düsseldorf in Würzburg das Nasenbein gebrochen. Der 28-Jährige denkt jedoch nicht daran sich zu schonen. Mit einer Carbonmaske trainierte der 28-Jährige am Mittwoch. Wie lange er den Schutz tragen muss, ist noch nicht klar.
Fortunas Benschop plagt nach Pokal-Aus schlechtes Gewissen
Benschop
Das erste Training der Düsseldorfer nach der Pokal-Blamage war nicht gerade eine Spaßveranstaltung. Beispielhaft: Rotsünder Charlison Benschop, der bei der Einheit kaum eine Miene verzog. „Das war eine gute Lektion für mich“, sagte der Curacao-Niederländer - und richtet den Fokus auf den KSC.
Fortuna sucht nach dem Aus im DFB-Pokal nach dem "Warum?"
Pokal-Aus
Nach dem blamablen Erstrunden-Aus im DFB-Pokal trauert auch Fortunas Sportvorstand Helmut Schulte dem Sieg hinterher: „Wir haben eine großartige Chance verpasst.“Bei Adam Bodzek bestätigt sich indes der Verdacht des Nasenbeinbruchs.
Düsseldorfer randalieren rund um Pokal-Spiel in Würzburg
Ausschreitungen
Am Rande des DFB-Pokalspiels bei den Würzburger Kickers kam es zu Ausschreitungen, acht Düsseldorfer wurden vorübergehend festgenommen. Unter anderem lieferten sich etwa 30 Düsseldorfer mit 15 Nürnbergern eine Schlägerei. Würzburger Polizei spricht von den schlimmsten Krawallen seit Jahren.
Fortuna Düsseldorf erlebt in Würzburg ein Fiasko
Pokal-Aus
Indiskutabel und peinlich: Fortuna Düsseldorf verlor das Erstrunden-Spiel beim Regionalliga-Spitzenreiter Würzburger Kickers mit 2:3 nach Verlängerung. Die Partie wurde von Fan-Ausschreitungen überschattet, zudem flogen Adam Bodzek und Charlison Benschop vom Platz.
Umfrage
Zwei Spiele, kein Sieg - Ist die Fortuna doch kein Aufstiegskandidat?

Zwei Spiele, kein Sieg - Ist die Fortuna doch kein Aufstiegskandidat?

 
Fotos und Videos
2:2 beim Zweitliga-Auftakt
Bildgalerie
2. Bundesliga
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Emotionales Finale
Bildgalerie
Fortuna
4:0 gegen Aue
Bildgalerie
Fortuna