Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fortuna intern

Fortunas Paurevic zog sich eine Wadenblessur zu

19.07.2012 | 21:06 Uhr
Fortunas Paurevic zog sich eine Wadenblessur zu
Verletzt: Fortunas Paurevic.Foto: imago

Maria Alm/Düsseldorf. ENTSPANNUNG: Nach der 0:1-Testspielniederlage gegen Panathinaikos Athen war gestern zumindest im Vormittagstraining Entspannung angesagt. Auslaufen und leichte Bodengymnastik mit Konditionstrainer Dirk Schauenberg konnten Fortunas Torhüter-Trio nur neidisch bewundern. Die Keeper absolvierten eine anstrengendere und auch längere Einheit.

VERLETZUNG: Den Sprintparcour vom Dienstagsvormittag in Saalfelden bezahlte Neuzugang Ivan Paurevic mit einer Wadenblessur. Der Ex-Dortmunder setzte gestern mit dem Training aus. „Sieht nicht so aus, als wäre es etwas schlimmes“, wie Teamarzt Dr. Ulrich Keil erklärte, „eine genauere Untersuchung können wir aber erst in Düsseldorf vornehmen.“ Bastian Müller war nach Rückenbeschwerden indes gestern wieder auf dem Trainingsrasen dabei.

Fortuna
Fortuna-Trainer Meier kündigt "Enttäuschungen" an

Zum Abschluss des Trainingslagers in Maria Alm zog Fortuna Düsseldorfs Cheftrainer Norbert Meier Bilanz des Trips nach Österreich an. Meier hat sich ein Bild von seinem Kader gemacht und sagt: "Alle stehen in einem solchen Trainingslager natürlich unter intensiver Beobachtung. Außer nachts."

ABREISE: Ausschlafen ist heute bei den Fortuna-Kickern in Maria Alm angesagt. Statt um 10 Uhr wird erst später trainiert, dann zu Mittag gegessen. Grund: Die Rückreise nach Düsseldorf erfolgt erst am Abend. Per Bus geht es zum Flughafen nach Salzburg, wo gegen 21 Uhr der Flieger in Richtung Rhein abheben wird.

TRAININGSLAGER II: Das nächste Übungscamp wartet auf die Fortuna-Kicker schon. Vom 31. Juli bis zum 5. August sind die Meier-Mannen dann im niederländischen Doorwerth bei Arnheim zu Gast.



Kommentare
Aus dem Ressort
Spiegel-Duell der Ex-Erstligisten Nürnberg und Düsseldorf
Vorbericht
Wenn Fortuna Düsseldorf am Montagabend in der 2. Bundesliga beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg gastiert, sind die Parallelen beider Vereine frappierend. Fortuna-Trainer Oliver Reck ließ die Rolle von Jonathan Tah noch offen.
Fortuna Düsseldorf hofft auf Kontinuität und Stabilität
Fortuna
Die Länderspielpause kam für Fortuna Düsseldorf zum ungünstigsten Zeitpunkt. Gerade hatte der Zweitligist gegen Aue den ersten Erfolg gelandet und seinen Rhythmus gefunden. Am Montag wartet mit dem 1. FC Nürnberg ein Bundesliga-Absteiger, gegen den man die positive Entwicklung fortsetzen will.
Reck muss Personalien in der Fortuna-Abwehr klären
Abwehr
Chefrainer Oliver Reck vom Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf hat vor dem Montagsspiel beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg noch einige Variablen in der Hintermannschaft. Heinrich Schmidtgal und Adam Bodzek meldeten sich einsatzbereit zurück.
0:0 - Fortunas Test gegen Eindhoven war ein Fehlpassfestival
Testspiel
Keine Tore gab es am Dienstag beim Testspiel des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf gegen PSV Eindhoven. Auf Düsseldorfer Seite war der Grund dafür schnell ausgemacht: Die Mannschaft leistete sich einfach zu viele Fehlpässe. Trainer Oliver Reck fand nach dem Spiel trotzdem lobende Worte.
Angeln und PS - Wo Fortuna-Stürmer Erwin Hoffer auftankt
Fortuna-Stürmer
Wie verbringt Fortuna-Stürmer Erwin Hoffer sein spielfreies Wochenende? Im NRZ-Gespräch berichtet der Österreicher, wo er relaxt. Sein geheimer Rückzugsort liegt ein wenig versteckt. Etwas außerhalb der Stadtgrenze. Düsseldorfs Torjäger versucht so oft wie möglich diesen Platz aufzusuchen.
Umfrage
Zwei Spiele, kein Sieg - Ist die Fortuna doch kein Aufstiegskandidat?

Zwei Spiele, kein Sieg - Ist die Fortuna doch kein Aufstiegskandidat?

 
Fotos und Videos
2:2 beim Zweitliga-Auftakt
Bildgalerie
2. Bundesliga
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Emotionales Finale
Bildgalerie
Fortuna
4:0 gegen Aue
Bildgalerie
Fortuna