Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fortuna

Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre

31.05.2012 | 14:38 Uhr
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
Andreas Lambertz akzeptiert die vom Kontrollausschuss des DFB geforderte Strafe.Foto: Reuters

Düsseldorf.  Kapitän Andreas Lambertz von Aufsteiger Fortuna Düsseldorf akzeptiert die vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) geforderte Strafe von zwei Spielen Sperre. Er hatte nach dem Relegations-Rückspiel gegen Hertha BSC Berlin ein Bengalisches Feuer in der Hand gehalten.

Kapitän Andreas Lambertz vom Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf akzeptiert die vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) geforderte Strafe von zwei Spielen Sperre.

Zusätzliche Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro

Der Mittelfeldspieler hatte nach dem chaotischen Relegations-Rückspiel gegen Hertha BSC (2:2) auf dem Rasen ein Bengalisches Feuer in der Hand gehalten. Neben der Sperre muss Lambertz auch eine Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro zahlen.

"Auch wenn ich die Fackel nur wenige Sekunden in der Hand gehalten habe und anschließend auf dem Boden abgelegt habe, bitte ich mein Verhalten zu entschuldigen. Ich versichere, dass dies ein einmaliger Vorgang bleiben wird", sagte Lambertz. (sid)

Kommentare
01.06.2012
09:29
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
von randori20 | #8

Die Sperre ist ein Witz, mindestens 6 Spiele wären angebracht gewesen. So zeigt der DFB mal wieder, das er das Chaotentum in den Stadien augenzwinkernd toleriert.

01.06.2012
07:40
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
von Otto99 | #7

Lächerlich! Ich hätte den Quatsch nicht akzeptiert.

01.06.2012
00:31
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
von mirap | #6

vielleicht sollte mn auch ganz einfach mal die kirche im dorf lassen.......

die sperre an sich ist schon ein witz.....

applaus wäre eher angebracht.....

er hat wenigstens...ganz im gegensatz zu den alten herren in dfb/dfl,die allesamt noch fritz walter live haben spielen sehen,verstanden das bengalos für jeden der nicht schon scheintot ist einfach dazugehören.....

er ist mutig? im gegenteil....

er rudert zurück um keine (ungerechtfertigte) höhere strafe zu bekommen da ja nur die meinung der untotenriege beim dfb zählt und sonst nichts....

31.05.2012
23:16
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
von mike_dortmund | #5

@4: wundert mich auch...

gleiches recht für alle

vielleicht sollte man da mal ne offizielle anfrage an den dfb stellen, zb über die ag fananwälte...

31.05.2012
21:35
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
von heimspiel | #4

Kurioses Urteil. Jeder erwischte Pyromane erhält 3 Jahre "Bundesweites Stadionverbot". Kaptagon Lambertz kommt mit einer Sperre von 2 Spielen davon.

31.05.2012
17:38
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
von notarius | #3

Strafe akzeptiert, entschuldigt, So sollte es sein.
Auch wenn er Düsseldorfer ist, der Junge ist OK.

31.05.2012
16:50
Typisch Lumpi
von rwefortune | #2

Ich habe die Szene von der Tribüne aus gesehen, irgendjemand hat ihm die Fackel in die Hand gedrückt, was soll er machen, in die Menge werfen? Er akzeptiert die Strafe, und macht damit genau das richtige.Zeichnet ihn auch irgendwie, aus unseren Lumpi iss eben ein echter Fortune.

31.05.2012
16:49
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
von heme45 | #1

Großer Sportsmann , der hat wenigstens Eier in der Hose !

Funktionen
Aus dem Ressort
Käpt’n Bodzek steuert auf Ersatzbank zu
Bodzek
Interimstrainer Taskin Aksoy setzt auf Oliver Fink, während der 29-Jährige unter dem beurlaubten Oliver Reck stets eine Stammplatzgarantie besaß.
Rensing bleibt zwei weitere Jahre bei der Fortuna
Vertragsverlängerung
Der Ex-Münchener unterschrieb beim Düsseldorfer Zweitligisten einen bis Ende Juni 2017 gültigen Vertrag. "Ich fühle mich im Rheinland sehr wohl."
Fortunas Aksoy sitzt auch gegen Bochum auf der Bank
T-Frage
Fortunas Interimstrainer erhält nach seinem erfolgreichen Debüt im West-Derby eine weitere Chance, sich für ein dauerhaftes Engagement zu empfehlen.
Fortunas Aksoy hält offenbar nichts von Stammplatzgarantien
Trainerdebüt
Fortuna Düsseldorf dreht in Heidenheim einen frühen Rückstand noch in einen 2:1-Sieg. Trainer Aksoy ließ Kapitän Adam Bodzek zunächst auf der Bank.
Fortunas Interimstrainer Aksoy rüttelt an Recks Säulen
Vorbericht
Aksoy scheut keine Umstellungen. Das könnten am Sonntag in Heidenheim jene Spieler zu spüren bekommen, die unter seinem Vorgänger noch gesetzt waren.
Fotos und Videos
article
6715214
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
Fortunas Lambertz akzeptiert nach Bengalo-Skandal Zwei-Spiele-Sperre
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/fortuna/fortunas-lambertz-akzeptiert-nach-bengalo-skandal-zwei-spiele-sperre-id6715214.html
2012-05-31 14:38
Fortuna,Lambertz,DFB,Sperre,Bundesliga,Skandal,Aufstieg,Bengalisches Feuer
Fortuna