Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fortuna-Splitter

Fortuna trainiert in Saalfelden auf Kunstrasen

15.07.2012 | 21:19 Uhr
Fortuna trainiert in Saalfelden auf Kunstrasen

Maria Alm.  Wegen des anhaltend feuchten Wetters in Maria Alm wich Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf auf den Kunstrasenplatz in Saalfelden aus. Doch nicht nur darum geht es in unseren Splittern aus dem Fortuna-Trainingslager - sondern auch um den Fernsehsender Al-Arabi...

KARTEN: Eine kleine Spielkartenrunde hat sich unter den Fortuna-Kickern gebildet. Organisator Oliver Fink und sein niederbayerischer Kollege Stefan Reisinger üben sich mit dem Westfalen Jens Langeneke und dem Niedersachsen Gerrit Wegkamp im Traditionsspiel Schafskopf.

SPRACHE: Portugiesisch wird bei Fortuna nun auch gesprochen. Der Brasilianer Bruno Soares kann sich so mit dem im südafrikanischen Angola (ehemalige Kolonie Portugals) geborenen Nando Rafael unterhalten. „Er spricht allerdings einen anderen Dialekt als ich“, so Soares.

KUNST: Wegen des anhaltend feuchten Wetters in Maria Alm wichen die Fortuna-Kicker zum Training am Wochenende wieder auf den Kunstrasenplatz im fünf Kilometer entfernten Saalfelden aus. Die „Optigrass“-Spielfläche braucht kein Düngen, Mähen oder Spritzen, ist 365 Tage im Jahr bespielbar, verträgt aber, so ein Hinweisschild am Platz, keine Kaugummis.

SUSHI: Fortunas Aufsichtsratsmitglied Gerd Röpke, der das Unternehmen „Sushi Taxi“ führt, war auch in eigener Sache vor Ort im Trainingslager. Seine japanische Küchenchefin gab im Teamhotel Eder einen Sushi-Kurs für Geschäftsfreunde von Hotelbesitzer Sepp Schwaiger.

FERNSEHEN I: Samstag war der österreichische Privatsender Servus TV, der künftig die Spiele der Deutschen Eishockey-Liga im frei empfangbaren Fernsehen überträgt, in Maria Alm. Unter anderem wurde Trainer Norbert Meier interviewt.

FERNSEHEN II: Am Samstagabend gegen 20.30 Uhr war auch Fortunas Araber ein gefragter Kicker. Mazin Alhuthayfi wurde von Al-Arabi (Reichweite 200 Millionen Zuschauer) sogar im Zimmer interviewt.

POKAL: Zwischen den Trainingseinheiten der Fortunen in Saalfelden lief auf der Anlage ein ÖFB-Pokalspiel. Der in der Regionalliga spielende Gastgeber FC Pinzgau verlor gegen den Zweitligisten SV Gröding vor 500 Zuschauern mit 0:4 (0:3).

PLATZMUSIK: Fast pünktlich zum Abendessen sollten die Fortunen im Hotelrestaurant mit österreichischen Weisen beschallt werden. Das Platzkonzert der Trachtenmusikkapelle auf dem Dorfplatz fiel allerdings der Witterung zum Opfer.

Michael Ryberg


Kommentare
Aus dem Ressort
Zwei Comebacker starten durch
Fortuna-Testspiel
Axel Bellinghausen und Heinrich Schmidtgal überzeugten in der Vorbereitung. Gut möglich, dass Cheftrainer Oliver Reck deshalb den Vergleich deutsche gegen englische zweite Liga als Generalprobe für das erste Punktspiel der Zweitliga-Saison nutzen wird. Am Freitag spielt bekanntlich Eintracht...
Rösler will wieder in die Premier League
Fortunas letzter...
Um 18 Uhr spielt mit Wigan Athletic am Samstag ein englischer Zweitligist in Flingern vor. Das Team aus dem Großraum Manchester wird von einem früheren Leipziger gecoacht. Der englische FA-Cup-Sieger von 2013 will nach acht Saisons in der Premier League zurück in den Elitekreis.
Über Schalke 04 und den MSV Duisburg zur Fortuna
Fußball-Regionalliga
Mit Alexander Missbach hat Fußball-Regionalligist Fortuna Düsseldorf U 23 ein schon überaus erfahrenes Talent verpflichtet. Der Verteidiger hat schon für den 1. FC Kaiserslautern, den MSV Duisburg und Schalke 04 gespielt. In Düsseldorf erhofft sich der 20-Jährige eine Chance auf den Profikader.
Rensing soll Fortuna-Tor gegen Braunschweig hüten
Torwart
Die Frage nach dem Starttorhüter für das Auftaktspiel der 2. Bundesliga gegen Eintracht Braunschweig scheint bei Fortuna Düsseldorf geklärt. Michael Rensing, in der vergangenen Saison noch zweiter Keeper hinter Fabian Giefer (zu Schalke 04), soll knapp die Nase vor Lars Unnerstall vorn haben.
Fortuna Düsseldorf bekommt 9,3 Millionen Euro TV-Geld
TV-Geld
Der sportliche Ausgang der neuen Saison im deutschen Profifußball ist natürlich noch völlig offen. Dafür stehen die Fernsehgeldbeträge an die 36 teilnehmenden Vereine schon fest. Fortuna Düsseldorf bekommt sicher 9,3 Millionen Euro inklusive Auslandsvermarktung und DFB-Pokalstart in der 1. Runde.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Emotionales Finale
Bildgalerie
Fortuna
4:0 gegen Aue
Bildgalerie
Fortuna
Fortuna gewinnt 3:0
Bildgalerie
Fortuna