Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fortuna

Fortuna-Präsident Frymuth lobt "superaktive Eichhörnchen"

26.09.2012 | 21:00 Uhr
Fortuna-Präsident Frymuth lobt "superaktive Eichhörnchen"
Ist voll des Lobes für seinen Verein: Fortuna-Präsident Peter Frymuth.Foto: Sergej Lepke / WAZ Fotopool

Düsseldorf.  Sie sind "superaktiv", "machen immer weiter", bis der Punktevorrat voll ist: Fortuna-Präsident Peter Frymuth bezeichnet seine Spieler derzeit gerne als Eichhörnchen. Den Traumstart seines Teams genießt er in vollen Zügen - ohne dabei abzuheben.

Herr Frymuth, Ihre von Ihnen kürzlich zitierten Eichhörnchen können offenbar auch mal mehr als einen Punkt pro Spiel einsammeln, oder?

Peter Frymuth: Eichhörnchen sind eben superaktiv. Sie machen immer weiter, immer weiter. Bis zum Winter. Damit der Vorrat voll ist. Und wenn sie ein rot-weißes Trikot tragen, geht die Sammelei sogar bis zum Frühsommer weiter.

Wie fühlt sich das blitzsaubere 2:0 in Fürth im Vergleich zum etwas zähen 0:0 gegen Freiburg an?

Fortuna Düsseldorf
Starker Oliver Fink will großen Fortuna-Hype vermeiden

Es war das fünfte Ligaspiel in Folge ohne Gegentor, es war ein klasse Spiel des Torschützen zum 1:0 gegen Fürth: Doch Oliver Fink winkte nach dem Spiel ab. Er habe doch nur Glück gehabt, meint der Fortuna-Kicker. Von einem großen Hype um den Bundesliga-Aufsteiger hält er nichts.

Frymuth: Das war diesmal sicher eine Superleistung der Mannschaft. Mit Torhüter Fabian Giefer vorneweg. Die verquere 0:0-Diskussion zuvor darf uns nicht irritieren. Die Gegner können schließlich mit größerer personeller Qualität aufwarten. Stuttgart schickt als Ibisevic-Ersatz mal eben Nationalspieler Cacau auf den Platz. Beispielsweise. Wir sind doch, ehrlich gesagt, erst einmal froh, überhaupt in der Bundesliga zu spielen. Dass wir nach fünf Spielen immer noch ohne Gegentor sind, macht mir Spaß . Weil die Fortuna so deutschland-weit in den Medien auftaucht. Eine größere Freude kann ich als Vorstandsvorsitzender doch kaum haben.

Vielleicht doch: Am Freitag kommt Champions-League-Starter Schalke 04 in die Arena. Kribbelt’s schon im Bauch?

Frymuth: Ich freue mich auf jedes Spiel. Aber Schalke zu Hause, dann in drei Wochen den FC Bayern in der Arena, dann kommt ein Flutlichtspiel in Dortmund – das ist für die Fortuna doch alles phantastisch. Mal sehen, was meine Eichhörnchen da für Antworten parat haben.

Michael Ryberg



Kommentare
Aus dem Ressort
Fortuna steht vor dem Sprung an die Spitze
2. Fußball-Bundesliga
Bei einem Sieg heute Abend gegen Greuther Fürth mit zwei Toren Differenz winkt die Tabellenführung. Stürmer Charlison Benschop will gegen seinen „Lieblingsgegner“ die Balance wiederfinden .
Hooligan würgt Polizisten - Haft wegen versuchten Totschlags
Gewalt
Die Bundespolizei spricht von einer "neuen Qualität der Gewalt": Ein Hooligan aus der Fanszene von Fortuna Düsseldorf hatte einen Beamten am Essener Hauptbahnhof bewusstlos gewürgt. Eine Mordkommission ermittelt. Am Freitag schickte ein Richter den 22 Jahre alten Beschuldigten hinter Gitter.
Fortuna-Trainer Reck will den Aufstiegsplatz festzurren
Montagsspiel
Fortunas Trainer Oliver Reck hofft gegen Greuther Fürth auf einen guten Start aus der Länderspielpause. Der Coach will den Gegner "taktisch überraschen". Die Rückkehr von Kapitän Adam Bodzek erschwert die Aufstellung zusätzlich - einen Anlass im Abwehrzentrum zu wechseln, gibt es eigentlich nicht.
Maulkorb - Fortunas Soares lässt lieber Taten sprechen
Soares
Fortunas Abwehrspieler Bruno Soares stellt mit seinen zuletzt gezeigten starken Leistungen Trainer Oliver Reck vor eine denkbar schwere Entscheidung. Vor dem Montagsspiel gegen Greuther Fürth sind alle Innenverteidiger fit und man darf gespannt sein, wen der Coach aufbieten wird.
Ist Verteidiger Bomheuer bei der Fortuna chancenlos?
Startelf
Adam Bodzek ist in Fortuna Düsseldorfs Abwehrreihe gesetzt. Daneben streiten sich Jonathan Tah und Bruno Soares um die freie Innenverteidigerposition. Abwehrspieler Dustin Bomheuer scheint keine Rolle in den Gedanken von Trainer Oliver Reck zu spielen. Es ist ein Vierkampf, der ein Dreikampf ist.
Umfrage
Platz zwei nach 13 Spieltagen - Ist die Fortuna nächstes Jahr wieder erstklassig?

Platz zwei nach 13 Spieltagen - Ist die Fortuna nächstes Jahr wieder erstklassig?

 
Fotos und Videos
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga
Fortuna schlägt St. Pauli
Bildgalerie
Fortuna