Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fortuna

Fortuna entlässt Coach Weidemann

12.11.2007 | 12:57 Uhr

Fußball-Regionalliga: Überraschende Trennung am Flinger Broich. Manager Wolf Werner übernimmt den Cheftrainerposten.

Die Entscheidung gestern früh kam nach dem 1:1 gegen Eintracht Braunschweig mit einem Last-Minute-Ausgleich durch Christian Erwig völlig überraschend. Fußball-Regionalligist Fortuna Düsseldorf hat Cheftrainer Uwe Weidemann entlassen. Der noch bis zum 30. Juni 2009 am Flinger Broich unter Vertrag stehende Coach erfuhr vor dem Frühtraining von seiner Entlassung. Grund: die schwachen Leistungen der Mannschaft in den vergangenen acht Spielen.

Bis zur Winterpause wird Manager Wolf Werner den Posten den Cheftrainers bekleide. Co-Trainer bleibt vorerst Uwe Klein. Ob es im neuen Jahr auch einen neuen Coach auf der Fortuna-Bank geben wird, dürften die angespannten Finanzen mit entscheiden. Bis zur Winterpause stehen noch die Partien in Babelsberg (18.11.), gegen Erfurt (24.11), gegen Union Berlin (1.12.) und bei Rot-Weiß Essen (8.12.) auf dem Programm.

Michael Ryberg



Kommentare
Aus dem Ressort
LIVE! Fortuna kann gegen Fürth Tabellenführung klar machen
Live-Ticker
Mit zwei Toren Unterschied muss Fortuna Düsseldorf am Montagabend gegen Greuther Fürth gewinnen, dann würde das Team von Oliver Reck auf Platz eins der 2. Fußball-Bundesliga springen. Die Chance dazu bekommen die Fortunen, weil Ingolstadt am Sonntag erstmals in dieser Saison verloren hat.
Fortuna Düsseldorf steht vor dem Sprung an die Spitze
Vorbericht
Fortuna Düsseldorf winkt bei einem Sieg mit zwei Toren Differenz am Montagabend im Zweitliga-Topspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth die Tabellenführung. Stürmer Charlison Benschop will gegen seinen „Lieblingsgegner“ die Balance wiederfinden.
Hooligan würgt Polizisten - Haft wegen versuchten Totschlags
Gewalt
Die Bundespolizei spricht von einer "neuen Qualität der Gewalt": Ein Hooligan aus der Fanszene von Fortuna Düsseldorf hatte einen Beamten am Essener Hauptbahnhof bewusstlos gewürgt. Eine Mordkommission ermittelt. Am Freitag schickte ein Richter den 22 Jahre alten Beschuldigten hinter Gitter.
Fortuna-Trainer Reck will den Aufstiegsplatz festzurren
Montagsspiel
Fortunas Trainer Oliver Reck hofft gegen Greuther Fürth auf einen guten Start aus der Länderspielpause. Der Coach will den Gegner "taktisch überraschen". Die Rückkehr von Kapitän Adam Bodzek erschwert die Aufstellung zusätzlich - einen Anlass im Abwehrzentrum zu wechseln, gibt es eigentlich nicht.
Maulkorb - Fortunas Soares lässt lieber Taten sprechen
Soares
Fortunas Abwehrspieler Bruno Soares stellt mit seinen zuletzt gezeigten starken Leistungen Trainer Oliver Reck vor eine denkbar schwere Entscheidung. Vor dem Montagsspiel gegen Greuther Fürth sind alle Innenverteidiger fit und man darf gespannt sein, wen der Coach aufbieten wird.
Umfrage
Platz zwei nach 13 Spieltagen - Ist die Fortuna nächstes Jahr wieder erstklassig?

Platz zwei nach 13 Spieltagen - Ist die Fortuna nächstes Jahr wieder erstklassig?

 
Fotos und Videos
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga
Fortuna schlägt St. Pauli
Bildgalerie
Fortuna