Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Fortuna

Fortuna Düsseldorf verlängert mit Sportchef Wolf Werner um ein Jahr

11.01.2013 | 13:11 Uhr
Fortuna Düsseldorf verlängert mit Sportchef Wolf Werner um ein Jahr
Wolf Werner bleibt Fortuna Düsseldorf erhalten.

Düsseldorf.  Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit seinem Sportchef Wolf Werner bis 2014 verlängert. Der 70 Jahre alte Ex-Bundesligatrainer, der seit 2007 in beim Aufsteiger tätig ist, hatte die Fortuna zusammen mit Trainer Norbert Meier aus der dritten Liga bis ins Oberhaus geführt.

Sportvorstand Wolf Werner hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Fortuna Düssdeldorf bis 2014 verlängert. Das teilte der Aufsteiger am Freitag nach der Rückkehr aus dem Winter-Trainingslager im spanischen Marbella mit. Werner leitet seit 2007 bei den Rheinländern die sportlichen Geschicke und führte Düsseldorf zusammen mit Trainer Norbert Meier aus der dritten Liga bis ins Oberhaus.

Meldung vom 08.01.2013
Wolf Werner plant dieZukunft bei Fortuna

Nach „Vertragsverhandlungen“ mit seiner Ehefrau beim Urlaub in Malaysia steht einer Verlängerung des Sportvorstand bei Fortuna Düsseldorf nichts mehr im Wege. Beim Trainingslager in Spanien deutete er an, was er für sich und die Mannschaft der Fortuna plant.

Werner: "Enormes Potenzial vorhanden"

"Die Aufgabe bei Fortuna ist für mich weiterhin eine Herausforderung und bestätigt meine schon früher festgestellte Überzeugung, dass ein enormes Potenzial vorhanden ist. Ich möchte auch zukünftig Anteil daran haben, dies weiter zu optimieren. Die Fortuna hat sich den Ruf als bedeutsamer Fußball-Standort in Deutschland erarbeitet. Dies gilt es auf allen Ebenen fortzuschreiben", sagte der 70 Jahre alte Ex-Bundesligatrainer.

Düsseldorfs Aufsichtsratschef Dirk Kall bewertete die Einigung mit Werner auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit als Ausdruck stabiler Verhältnisse. "Wir können mit diesem Schritt ein Zeichen dafür setzen, welch großen Wert wir auf Kontinuität legen", sagte Kall. (sid)


Kommentare
15.01.2013
01:58
Fortuna Düsseldorf verlängert mit Sportchef Wolf Werner um ein Jahr
von wolla | #1

Wolf Werner hat bestimmt seine Verdienste um die Fortuna. Seine Flopliste sollte allerdings auch zu denken geben:
Wellington, Torghelle, Bulykin, Tiago, Rockenbach, Voronin, Cha, Fomitschow usw..
Da hat der gute Werner viel Geld verbrannt. Es fällt auf, daß die meisten Spieler mit einer gewissen fussballerischen Bio bei der Fortuna nicht zurechtkommen. Liegt es daran, daß Werner und Meier nicht ausreichend miteinander kommunizieren, lässt Werner sich Spieler aufschwatzen, oder liegt es am Trainer? Ein Konzept ist für mich nicht erkennbar. Erinnert an den kurzsichtigen Förster, der in der Hoffnung mal was zu treffen, mit der Schrotflinte losballert.
Nach dem kommenden Jahr sollte ein neuer Manager her, der ein Konzept der Nachhaltigkeit verfolgt.

Aus dem Ressort
Über Schalke 04 und den MSV Duisburg zur Fortuna
Fußball-Regionalliga
Mit Alexander Missbach hat Fußball-Regionalligist Fortuna Düsseldorf U 23 ein schon überaus erfahrenes Talent verpflichtet. Der Verteidiger hat schon für den 1. FC Kaiserslautern, den MSV Duisburg und Schalke 04 gespielt. In Düsseldorf erhofft sich der 20-Jährige eine Chance auf den Profikader.
Rensing soll Fortuna-Tor gegen Braunschweig hüten
Torwart
Die Frage nach dem Starttorhüter für das Auftaktspiel der 2. Bundesliga gegen Eintracht Braunschweig scheint bei Fortuna Düsseldorf geklärt. Michael Rensing, in der vergangenen Saison noch zweiter Keeper hinter Fabian Giefer (zu Schalke 04), soll knapp die Nase vor Lars Unnerstall vorn haben.
Fortuna Düsseldorf bekommt 9,3 Millionen Euro TV-Geld
TV-Geld
Der sportliche Ausgang der neuen Saison im deutschen Profifußball ist natürlich noch völlig offen. Dafür stehen die Fernsehgeldbeträge an die 36 teilnehmenden Vereine schon fest. Fortuna Düsseldorf bekommt sicher 9,3 Millionen Euro inklusive Auslandsvermarktung und DFB-Pokalstart in der 1. Runde.
Lukas Schmitz will bei Fortuna alle 34 Spiele bestreiten
Schmitz
Ein besonderes Ziel hat sich Lukas Schmitz vorgenommen, neuer linker Verteidiger im Kader von Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf. Der ehemalige Bremer, der seine ersten Bundesliga-Einsätze für Schalke 04 unter Felix Magath bestritten hat, will bei der Fortuna alle 34 Pflichtspiele bestreiten.
Zahlreiche Ex-Fortunen starten Samstag in Liga drei
Fortuna Düsseldorf
13 Tage nach dem Finale um die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien startet in Deutschland die neue Saison. Mit dem Auftakt der 3. Liga am Samstag und am Sonntag sind auch einige ehemalige Kicker des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf beschäftigt. Trainer Norbert Meier muss mit Arminia Bielefeld...
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Emotionales Finale
Bildgalerie
Fortuna
4:0 gegen Aue
Bildgalerie
Fortuna
Fortuna gewinnt 3:0
Bildgalerie
Fortuna